Am 1. Juli 2021 findet von 11-12 Uhr ein kostenfreies Online-Seminar in englischer Sprache statt, das das ZEW Mannheim gemeinsam mit Bureau van Dijk Electronic Publishing GmbH organisiert.

Online Seminar von ZEW und BvD zur Forschung mit der Orbis-Datenbank
Das kostenfreie Online Seminar von ZEW und BvD mit führenden Forschungsinstituten findet am Donnerstag, den 1. Juli 2021 von 11-12 Uhr statt.

Drei Wissenschaftler aus renommierten europäischen Forschungseinrichtungen zeigen, an welchen Projekten sie arbeiten und wie sie Informationen aus den von Bureau van Dijk bereitgestellten Datenbanken Orbis und Zephyr für ökonomische Analysen im Rahmen ihrer Forschungsarbeit einsetzen. Die Orbis-Datenbank beinhaltet Unternehmensinformationen zu mehr als 400 Millionen Unternehmen weltweit und die Zephyr-Datenbank ist die umfangreichste Datenquelle für M&A-Deals, Multiples und Gerüchte.

Vorträge und Referenten:

  • „International Taxation and Productivity Effects of M&As“

Maximilian Todtenhaupt, Assistant Professor Norwegian School of Economics (NHH)

  • „Start-up Subsidies and the Sources of Venture Capital“

Marius Berger, Researcher im Forschungsbereich Innovationsökonomik und Unternehmensdynamik am ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH Mannheim

  • „The Impact of State Aid on the Survival and Financial Viability of Aided Firms“

Sven Heim, Assistant Professor of Economics, MINES ParisTech CERNA

Im Anschluss an jeden Vortrag besteht Gelegenheit für eine kurze Diskussion und für die Beantwortung von Fragen.

Datum

29.06.2021

Kontakt

Referentin Online-Kommunikation

Tel.: +49 (0)621 1235-322

yvonne.braeutigam@zew.de