Vom 14. bis zum 18. Dezember 2020 ist das ZEW Mannheim auf dem European Job Market (EJM) der European Economic Association (EEA) vertreten. Bereits zum dritten Mal haben Promovierende und Wissenschaftler/innen der Wirtschaftswissenschaften Gelegenheit, sich auf dem akademischen Arbeitsmarkt umzuschauen und mit Universitäten und Forschungseinrichtungen aus ganz Europa in Kontakt zu treten. Verschiedene ZEW-Forschungseinheiten werden in dieser Woche Bewerbungsgespräche führen und freuen sich auf interessante Kandidatinnen und Kandidaten.

Der European Job Market für exzellente Nachwuchswissenschaftlern/-innen des ZEW.
Bereits zum dritten Mal haben Nachwuchswissenschaftler/innen die Chance, sich auf dem akademischen Arbeitsmarkt umzuschauen.

Das ZEW ist in der Spitzengruppe der wirtschaftswissenschaftlichen Forschung in Deutschland fest etabliert und kompetenter Diskussionspartner in der Scientific Community sowie gefragter Anbieter für wirtschaftspolitische Beratungsleistungen. Exzellenten Nachwuchswissenschaftlern/-innen bietet das Institut die Chance einer wissenschaftlich anspruchsvollen und anwendungsbezogenen Karriere. Die Mitarbeit an breitgefächerten Forschungsprojekten und eine fundierte Weiterqualifizierung sind feste Bestandteile einer Beschäftigung am ZEW.

Über den European Job Market

Der European Job Market for Economists wird gemeinsam von der European Economic Association (EEA), der Royal Economic Society (RES) und der Asociación Española de Economía (AEE) veranstaltet. Er bietet Universitäten und Forschungseinrichtungen in ganz Europa eine Plattform, um mit internationalen Forschenden der Wirtschaftswissenschaften in Kontakt zu treten. Ziel ist es, ein hohes Matching zwischen potenziellen Arbeitgebern und Bewerbern/-innen zu erreichen und so zielgerichteter vakante Stellen mit passenden Mitarbeitern/-innen zu besetzen.