Ernst-O. Schulze, von 1990 bis 2004 Kaufmännischer Direktor des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) Mannheim, begeht am 23. Juli 2014 in Bruchsal seinen 75. Geburtstag. ZEW-Präsident Prof. Dr. Clemens Fuest und der Kaufmännische Direktor des Forschungsinstituts, Thomas Kohl, nehmen dies zum Anlass, um die Leistung Schulzes zu würdigen, der als erfahrener Wissenschaftsmanager den erfolgreichen Auf- und Ausbau des ZEW zu einem Forschungsinstitut mit hoher nationaler und internationaler Reputation maßgeblich mitgestaltet hat. Stellvertretend für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gratulieren sie ihm sehr herzlich zu seinem runden Geburtstag.

Ernst-O. Schulze, ehemaliger Kaufmännischer Direktor des ZEW

Schulze, seit 30 Jahren in Bruchsal beheimatet, war Ende 1990 als Kaufmännischer Direktor in die Geschäftsführung des neu gegründeten ZEW berufen worden. Er war mit Prof. Dr. Dr. h.c. Heinz König, dem Gründungsdirektor des ZEW, und dann seit 1997 gemeinsam mit dessen Nachfolger, Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang Franz, für die Gesamtleitung des Forschungsinstituts verantwortlich. Am 23. Juli 2004 wurde Schulze in den Ruhestand verabschiedet, ist aber dem ZEW weiterhin eng verbunden. Er ist sowohl Mitglied im Alumni-Club des ZEW, in dem sich die ehemaligen Mitarbeiter des Forschungsinstituts organisiert haben als auch persönliches Mitglied im Förderkreis Wissenschaft und Praxis am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung e.V., der sich zum Ziel gesetzt hat, den Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis, insbesondere in den Unternehmen, durch die Förderung wissenschaftlicher Projekte und Veranstaltungen zu unterstützen.

Datum

23.07.2014

Kategorie

Kontakt

Referentin Online-Kommunikation

Tel.: +49 (0)621 1235-322

yvonne.braeutigam@zew.de