Dr. Frank Bohn ist vom 21. Juli bis 1. August 2014 Gastwissenschaftler im ZEW-Forschungsbereich "Unternehmensbesteuerung und Öffentliche Finanzwirtschaft". Er ist Assistant Professor am Institut für Volkswirtschaft an der Radboud University Nijmegen in den Niederlanden. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen öffentliche Finanzwirtschaft, Monetäre Ökonomie und internationale Ökonomie unter Einbeziehung von politischer Instabilität, Korruption, Rentenökonomie, Zeitinkonsistenz, Desinformation bzw. politische Budget- und Prognosezyklen. Während seines Forschungsaufenthalts hält er im Rahmen des ZEW Research Seminar einen Vortrag zum Thema öffentliche Finanzwirtschaft unter den Bedingungen von politischer Instabilität und Konditionalität.