Andreas Lichter ist vom 9. bis 10. September 2014 Gastwissenschaftler in der ZEW-Forschungsgruppe „Internationale Verteilungsanalysen“. Er ist Resident Research Affiliate am Institut zur Zukunft der Arbeit (IZA) in Bonn und promoviert an der Universität zu Köln. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Arbeitsmarktforschung und angewandte Ökonometrie. Während seines Aufenthalts arbeitet er gemeinsam mit ZEW-Wissenschaftlern an verschiedenen Forschungspapieren.