Nachhaltige Kapitalanlagen für Stiftungen –

Expertenseminar

In den letzten Jahren ist der Markt für nachhaltige Kapitalanlagen auch in Europa signifikant gewachsen. Besonders für Stiftungen können Kapitalanlagen, die nach ethischen, sozialen und ökologischen Kriterien ausgewählt werden besonders interessant sein, weil dadurch der Stiftungszweck auch bei der Vermögensanlage berücksichtigt werden kann.

Ziel der Konferenz ist es, einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen auf dem Markt für nachhaltige Kapitalanlagen zu geben und eine Bewertung speziell aus der Perspektive von Stiftungen durchzuführen. Im Mittelpunkt steht die Präsentation einer Studie, die vom Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) im Auftrag der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) bearbeitet wurde. Ein weiteres wichtiges Themengebiet stellt der noch relativ junge Markt der Microfinance-Anlageprodukte dar, der das Teilgebiet nachhaltiger Kapitalanlagen in Zukunft eine wachsende Bedeutung für Stiftungen spielen könnte.

Die Konferenz wird gemeinsam von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt und dem Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung sowie der Universität Stuttgart durchgeführt.

Für inhaltliche Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Michael Schröder.

Veranstaltungsort

Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU)

Einheit
Schlagworte

Personen

  • Ernst Welteke
    Vortragende

    Ernst Welteke // Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)

  • Prof.Dr. Henry Schäfer
    Vortragende

    Prof.Dr. Henry Schäfer // Universität Stuttgart

  • Oliver Oehri
    Vortragende

    Oliver Oehri // Hochschule Liechtenstein

  • Dr. Hermann Falk
    Vortragende

    Dr. Hermann Falk // Bundesverband Deutscher Stiftung

  • Michael Dittrich
    Vortragende

    Michael Dittrich // Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)  

  • Matthias Adler
    Vortragende

    Matthias Adler // KfW Entwicklungsbank

Kontakt

Schreiben Sie uns bei Anfragen:
E-Mail info@zew.de

Anfahrt

Institutsadresse

Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU)

maps

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen. (Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.)

An der Bornau 2, 49090 Osnabrück