Mit der Bundestagswahl am 26. September 2021 bekommt Deutschland erstmals eine Bundesregierung aus SPD, Grünen und FDP. Die neue Bundesregierung steht bereits seit Amtsantritt nach zwei Jahren Corona-Pandemie und den damit verbundenen fiskalischen Belastungen vor besonderen Herausforderungen, die sich nun durch den Ukraine-Krieg zusätzlich verschärfen. Ein wichtiges Instrument der Bundesregierung ist hierbei die Steuerpolitik.

Im Mittelpunkt dieser MannheimTaxation Policy Lecture stehen daher die steuerpolitischen Vorhaben der Bundesregierung vor dem Hintergrund aktueller Herausforderungen. Neben internationalen Entwicklungen in der Unternehmensbesteuerung und zunehmender Digitalisierung im Steuerbereich werden die bisherigen steuerpolitischen Maßnahmen und insbesondere steuerpolitische „Krisen-Instrumente“ beleuchtet.

Wir begrüßen Staatsekretärin Prof. Dr. Luise Hölscher, die im digitalen Webinar Einblicke in aktuelle steuerpolitische Vorhaben des Bundesministeriums der Finanzen geben wird. Im Anschluss an ihren Impulsvortrag tauscht sie sich mit Prof. Dr. Christoph Spengel und Prof. Dr. Johannes Voget zu den Herausforderungen an eine nachhaltige deutsche Steuerpolitik aus.

Wir würden uns sehr freuen, Sie bei unserer Diskussion über die Zukunft der Besteuerung in Deutschland begrüßen zu dürfen.

Podium

Luise Hölscher

Bundesministerium der Finanzen, Berlin

Christoph Spengel

Universität Mannheim und ZEW

Johannes Voget

Universität Mannheim und ZEW

Bei Interesse an einer Teilnahme wenden Sie sich bitte an event@zew.de

Der Vortrag findet auf Deutsch statt.

Termin

29.06.2022 | 18:00

Veranstaltungsort

Online


Wissenschaftlicher Kontakt