Prof. Dr. Martin Brown ist Professor für Bankwirtschaft an der Universität St. Gallen und ZEW Research Associate im Forschungsbereich „Internationale Finanzmärkte und Finanzmanagement“. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Finanzintermediation, Finanzentscheidungen von Privathaushalten und Organisationsökonomie. Seine Arbeiten wurden unter anderem in: Econometrica, Economic Journal, Journal of the European Economic Association, Management Science, Review of Finance, Journal of Financial Intermediation und Journal of Money, Credit and Banking publiziert. Seine jüngsten Forschungsarbeiten befassen sich mit den Spar- und Kreditentscheiden von Haushalten und der Organisationsökonomie von Banken.

Martin Brown promovierte 2004 an der Universität Zürich. Vor seiner Wahl zum Ordinarius für Bankwirtschaft an der Universität St. Gallen war er Ökonom bei der Schweizerischen Nationalbank (SNB), Assistenzprofessor für Finance an der Universität Tilburg und als Berater und Projektleiter für die Entwicklung des Finanzsektors und die Förderung von KMU in Afrika, Asien und Osteuropa tätig.

Funktion

Research Associate