Arthur Seibold, Ph.D., ist Juniorprofessor an der Abteilung Volkswirtschaftslehre der Universität Mannheim und ZEW Research Associate im Bereich "Soziale Sicherung und Verteilung". Seine Forschungs¬interessen liegen in den Bereichen Finanz¬wissenschaft, Arbeits¬markt¬ökonomik und Verhaltensökonomik. Er promovierte an der London School of Economics (LSE) und absolvierte einen Forschungs¬aufenthalt an der University of California, Berkeley. Zuvor studierte er Volkswirtschafts¬lehre an der LSE und der Ludwig-Maximilians-Universität München.