Prof. Dr. Alexandra Niessen-Ruenzi

Prof. Dr. Alexandra Niessen-Ruenzi

Altersvorsorge und nachhaltige Finanzmärkte

Prof. Dr. Alexandra Niessen-Ruenzi ist Inhaberin des Lehrstuhls für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Corporate Governance an der Universität Mannheim und ZEW Research Associate im ZEW-Forschungsbereich „Altersvorsorge und Nachhaltige Finanzmärkte“. Ihre Forschungsinteressen liegen im Bereich der empirischen Finanzmarktforschung mit einem besonderen Fokus auf der Erforschung geschlechtsspezifischer Unterschiede auf Kapitalmärkten.

Die Forschungsergebnisse von Alexandra Niessen-Ruenzi sind in den besten internationalen Fachzeitschriften wie dem Journal of Financial Economics und dem Review of Financial Studies publiziert und wurden mit mehreren Preisen wie dem Rothschild Cesarea IDC Award und dem SABE Award der New York Stock Exchange ausgezeichnet.

Prof. Niessen-Ruenzi studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln. Im Anschluss an ihre Promotion war sie Gastwissenschaftlerin an verschiedenen ausländischen Institutionen wie der Kellogg School of Management, Northwestern University, der McCombs School of Business, University of Texas at Austin, und der Haas School of Business, University of California at Berkeley. Sie wurde im Jahr 2009 auf eine Juniorprofessur an die Finance Area der Universität Mannheim berufen. Im Jahr 2012 übernahm sie den Lehrstuhl für Corporate Governance an der Universität Mannheim.

Prof. Niessen-Ruenzi ist Research Fellow am European Corporate Governance Institute (ECGI) und an der Forschungsstelle für empirische Sozialökonomik in Köln. Sie ist zudem akademische Direktorin des Berlin Center of Corporate Governance an der Mannheim Business School.

Kontaktdaten

Prof. Dr. Alexandra Niessen-Ruenzi

Research Associate
Bereich: Altersvorsorge und nachhaltige Finanzmärkte