Die vorliegende Arbeit beschreibt die Konzeption und Erhebung der ZEW/Creditreform Umfrage bei Dienstleistern der Informationsgesellschaft. Diese im Jahr 2002 eingeführte Umfrage geht aus einer Umfrage bei unternehmensnahen Dienstleistern hervor, die ZEW/Creditreform zwischen 1994 und 2001 vierteljährlich durchgeführt haben. Die Dokumentation beschreibt die Abgrenzung des befragten Wirtschaftssektors Dienstleister der Informationsgesellschaft und seine Bedeutung in Relation zur Gesamtwirtschaft. Das Stichprobendesign und die Inhalte der Umfrage werden vorgestellt. Des Weiteren wird ein neu entwickelter Stimmungsindikator für den Wirtschaftszweig Dienstleister der Informationsgesellschaft eingeführt. Die Entwicklung und die Berechnung dieses Stimmungsindikators der Dienstleister der Informationsgesellschaft werden erläutert. Der Indikator ist der erste, uns bekannte, Stimmungsindikator für einen Teil des Deutschen Dienstleistungssektors.