Forschung und Entwicklung spielen eine wichtige Rolle bei der Steigerung von Produktivität und der Innovationsfähigkeit einer Volkswirtschaft. Seit einiger Zeit wird diskutiert, wie eine indirekte Förderung mittels steuerlicher Anreize die bestehenden Fördermaßnahmen ergänzen kann. Hierzu lohnt ein Blick in die Nachbarstaaten, da in den letzten Jahren in vielen Ländern verschiedene Maßnahmen zur Förderung der Forschungs- und Entwicklungstätigkeit über spezifische steuerliche Anreize deutlich an Boden gewonnen hat.

Den vollständigen Beitrag zu diesem Thema können Sie in der aktuellen Ausgabe der ZEW Wachstums- und Konjunkturanalysen auf Seite 10 lesen.

Weitere Beiträge in dieser Ausgabe:

  • Konjunkturaussichten Deutschland: Die Risiken haben zugenommen,
  • Stimmung und Erwartungen bei unternehmensnahen Dienstleistern trüben sich ein,
  • Strukturelle Reformen in der EU und ihren Auswirkungen,
  • Auswirkungen von Bildungsreformen,
  • Die US-Hypothekenkrise und die Reaktion der Zentralbanken