Weiqi Tang, PhD, ist seit September 2013 für ein Jahr im Rahmen eines DAAD-Stipendiums Gastwissenschaftler im ZEW-Forschungsbereich "Umwelt- und Ressourcenökonomik, Umweltmanagement". Er ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Center for Energy Economics and Strategy Studies (CEESS) der Fudan-Universität in Shanghai, China. Während seines Forschungsaufenthalts am ZEW liegt sein Forschungsschwerpunkt in der Entwicklung eines interregionalen CGE-Modells für China, um mögliche Übergangspfade und Politikmaßnahmen Chinas auf dem Weg zu einer kohlenstoffarmen Volkswirtschaft zu untersuchen.

Datum

13.09.2013

Kategorie