Zinsen und Zukunft, Gründerzeit und Green Economy, Fakten und Fake News, Arbeitsmarkt und Geflüchtete, Fliegen und Klimaschutz – dies sind nur einige der Herausforderungen, denen sich unsere Gesellschaft und Wirtschaft stellen muss. Um diese erfolgreich zu meistern, sind innovative Ideen mehr denn je gefragt – insbesondere von der jüngeren Generation. Der YES! – Young Economic Summit, Deutschlands größter Schülerwettbewerb zu wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Fragestellungen, geht 2020 in eine neue Runde. Zum Kick-off für die Region Süd–West kamen vom 10. bis 19. März 2020 neun Teams aus Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Hessen und dem Saarland ans ZEW Mannheim, teilweise virtuell, teilweise real vor Ort.

Die amtierenden Sieger des ZEW-Schülerwettbewerbs YES! 2019.
Das ZEW-Siegerteam des Ökonomiewettbewerbs YES! – Young Economic Summit vom Vorjahr

Auch im Jahr 2020 unterstützen, wie schon in den Vorjahren, Expert/innen des ZEW den Schulwettbewerb der Joachim Herz Stiftung und des ZBW (Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft). ZEW-Wissenschaftler/innen begleiten die Schulgruppen bei der Bearbeitung von wirtschaftspolitischen Problemstellungen und fördern das Verständnis für ökonomische Zusammenhänge beim Nachwuchs. In diesem Jahr widmen sich die Teams neuen drängenden Fragen, zu denen sie innovative Lösungsansätze erarbeiten. Weitere Kick-Offs finden bundesweit – in den Regionen Nord, West, Süd-Ost und Ost – im März 2020 statt.

ZEW-Teams betreuen Schüler/innen der folgenden teilnehmenden Schulen aus der Region Süd-West:

Titelverteidigung 2019 gelungen

Das ZEW macht bereits zum vierten Mal beim YES!-Wettbewerb mit und ist stolz darauf, 2019 zum dritten Mal in Folge das Team betreut zu haben, das im Finale ganz vorne lag. Die Motivation ist groß, auch 2020 wieder weit vorne mit dabei zu sein und den YES!-Wanderpokal weiterhin im ZEW auszustellen.

Über das YES!

YES! – Young Economic Summit steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Als gemeinsames Projekt der ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft und der Joachim Herz Stiftung ist YES! einer der größten Schulwettbewerbe zu globalen Zukunftsfragen in Deutschland. Während eines halbjährigen Mentoring-Programms bearbeiten Schulgruppen Fragestellungen zu Zukunftsthemen. Expertinnen und Experten aus Leibniz-Einrichtungen in ganz Deutschland begleiten sie dabei wissenschaftlich. 2020 sind in ganz Deutschland 16 Partnerinstitute dabei. Das ZEW ist verantwortlich für die Region Süd-West, in der erstmals auch das LOEWE-Zentrum SAFE („Sustainable Architecture for Finance in Europe“) und das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO mitwirken. Durch die Teilnahme am YES! werden unmittelbare politische, soziale, ökonomische und ökologische Herausforderungen durch die Schülerinnen und Schülern selbst entdeckt und es wird ihnen die Möglichkeit gegeben, ihre Stimme in den wirtschaftspolitischen Diskurs einzubringen.

Datum

20.03.2020

Kontakt

Referentin Online-Kommunikation

Tel.: +49 (0)621 1235-322

yvonne.braeutigam@zew.de