Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) in Zusammenarbeit mit dem Niedersächsischen Institut für Wirtschaftsforschung(NIW) im Auftrag des Verbands der Chemischen Industrie e.V. mit Unterstützung der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie

In der vorliegenden Studie wird die volkswirtschaftliche Bedeutung der Chemie als Quelle von Basis- und Schlüsselinnovationen für neue Produkte und Verfahren anderer Branchen auf der Grundlage umfangreicher statistischer Daten zu Forschung und Entwicklung untersucht. Download des <HTML> Innovationsmotor Chemie 2005</html> (Größe des pdf: 1.885 KB)

Datum

26.04.2005

Kategorie

Kontakt

Referentin Online-Kommunikation

Tel.: +49 (0)621 1235-322

yvonne.braeutigam@zew.de