Dr. Tobias Hagen hat im Dezember 2006 den IHK-Dissertationspreis 2006 der Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main für seine Dissertation "Labour Market Effects of Fixed-Term Employment Contracts - Microeconometric Analyses for West Germany" erhalten.

Die Dissertation, die er während seiner Tätigkeit als Wissenschaftker im ZEW-Forschungsbereich Arbeitsmärkte, Personalmanagement und Soziale Sicherung erstellt hat, analysiert empirisch die Auswirkungen befristeter Arbeitsverträge in West-Deutschland. Die Ergebnisse sprechen dafür, dass befristete Arbeitsverträge die Flexibilität der Unternehmen erhöhen und Zugänge in unbefristete Beschäftigung erleichtern. Gerade aus Sicht von Arbeitsuchenden mit geringen Arbeitsmarktchancen stellen befristete Arbeitsverträge somit eine Möglichkeit dar, überhaupt eingestellt zu werden und können dann als Sprungbrett hin zu dauerhafter Beschäftigung dienen.

Datum

02.01.2007

Kategorie

Kontakt

Referentin Online-Kommunikation

Tel.: +49 (0)621 1235-322

yvonne.braeutigam@zew.de