ZEW/ProgTrans-Umfrage unter Transportmarktexperten - Abschwächung des Erholungs- und Wachstumstempos im Güterverkehr

Die Transportmengen werden in Deutschland bis Mitte des Jahres 2011 weiter wachsen. Allerdings fällt dieses Wachstum geringer aus als in den beiden Vorquartalen. Nichtsdestotrotz werden das anhaltende Mengenwachstum und einzelne Kostensteigerungen in nahezu allen Transportmärkten auf Sicht von sechs Monaten zu weiter steigenden Preisen führen. Dies sind zentrale Ergebnisse des TransportmarktBarometers von ProgTrans/ZEW im vierten Quartal 2010. Bei dieser Erhebung fragen die ProgTrans AG, Basel, und das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), Mannheim, vierteljährlich rund 300 Spitzenkräfte aus der Transportwirtschaft und der verladenden Wirtschaft, wie sie die Entwicklung der Transportmärkte- und -preise auf Sicht von sechs Monaten einschätzen.

Download

This content is available in German only. We apologise for the inconvenience.

Download File (pdf, 315 KB)

Authors

Rommerskirchen, Stefan
Hermeling, Claudia
Hermeling, Claudia