Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH

Springe direkt zu:


Logo ZEW [ D]


Suche überspringen

Suche



Unternavigation überspringen

Unternavigation / Schaubild

ZEW Gebäude [ D ]

Logo WGL


Informationen überspringen

Informationen

Logo Seek

Logo ZEW Doctoral Studies Network

Logo ZEW Visiting Researchers Programme


Weitere Informationen überspringen

Weitere Informationen

ZEWnews

Informiert monatlich über ZEW-Forschung.

ZEW-Newsletter

Informiert per E-Mail über Neues am ZEW.

Themen im Fokus

Zentrale Ergebnisse der ZEW-Forschung auf einen Blick

ZEW-FDZ

ZEW-Forschungsdaten für externe Wissenschaftler

Inhaltsbereich überspringen

Inhaltsbereich

Aktuelles aus dem Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung

Topmeldung
Veranstaltungsreihen

ZEW Lunch Debate in Brüssel - Jugendarbeitslosigkeit fordert Einsatz von Bildungspolitik, Tarifpartnern und Arbeitsmarktinstitutionen

Wie kann die Jugendarbeitslosigkeit in Europa am effektivsten bekämpft werden? Unter dieser Hauptfrage stand die ZEW Lunch Debate am 18. November in der Brüsseler Vertretung des Landes Baden-Württemberg bei der EU. Prof. Dr. Holger Bonin, Arbeitsmarktökonom am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung, wies in seiner Präsentation darauf hin, dass Jugendarbeitslosigkeit nicht als ein rein konjunkturelles Phänomen betrachtet werden dürfe, das sich in Zeiten wirtschaftlicher Erholung von selbst löst. weiterlesen

ZEW-Konjunkturerwartungen

ZEW-Konjunkturerwartungen - Erster Zugewinn seit Jahresbeginn

Die ZEW Konjunkturerwartungen für Deutschland stehen nach einem Zugewinn von 15,1 Punkten bei 11,5 Punkten (langfristiger Mittelwert: 24,4 Punkte). Der Index kehrt damit nach einem Monat im negativen Bereich wieder in den positiven Bereich zurück. weiterlesen

Finanzmarkttest Schweiz

ZEW-CS-Finanzmarkttest für die Schweiz - Stimmung bei den Konjunkturerwartungen hellt sich auf

Im November 2014 erholen sich die Konjunkturerwartungen für die Schweiz von ihrem deutlichen Einbruch im Oktober. Der Indikator steigt von minus 30,7 Punkten auf jetzt minus 7,6 Punkte. Er macht damit seinen Verlust vom Vormonat wieder wett. weiterlesen

Finanzmarkttest Mittel- und Osteuropa

ZEW-Erste Group Bank-Konjunkturindikator CEE - Konjunkturerwartungen verbessern sich

Die Konjunkturerwartungen für die Region Mittel- und Osteuropa inklusive der Türkei (CEE-Region) haben sich im November 2014 verbessert. Der ZEW-Erste Group Bank-Konjunkturindikator CEE steigt in der aktuellen Umfrage um 5,5 Punkte und erreicht einen Stand von 12,5 Punkten. Den größten Zuwachs von 24,1 Punkten verzeichnet der Indikator für die Slowakei. weiterlesen

Call for Papers

Internationale Konferenz zum deutschen Arbeitsmarkt in einer globalisierten Welt: Handel, Technologie und Demographie

Das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) organisiert gemeinsam mit dem Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) am 10. und 11. April 2015 in Nürnberg eine internationale Konferenz mit dem Titel "Der deutsche Arbeitsmarkt in einer globalisierten Welt: Handel, Technologie und Demographie". Die englischsprachige Konferenz wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) finanziert. Im Mittelpunkt der Konferenz stehen Technologie, Handel und der demographische Wandel sowie das Zusammenspiel dieser Phänomene mit Beschäftigung, Löhnen und der Teilnahme am Erwerbsleben. Ein besonderer Fokus liegt hierbei auf der Rolle von Institutionen. Das wissenschaftliche Komitee begrüßt empirische und theoretische Beiträge aus allen Bereichen der Wirtschaftswissenschaften und der Soziologie mit Fokus auf Arbeitsmarkt, Bildung, Gesundheit oder Personalmanagement. Bitte reichen Sie vollständige Arbeiten (vorläufige Versionen sind willkommen) als PDF an dfg1764@zew.de bis spätestens zum 14. Dezember 2014 ein. weiterlesen

Call for Papers

ZEW-Konferenz Public Finance 2015 (27.-28. April 2015)

Das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) veranstaltet vom 27.-28. April 2015 in Mannheim die jährliche ZEW Public Finance Conference 2015. Während Einreichungen zu allen empirischen und angewandten theoretischen Aspekten der Finanzwissenschaft willkommen sind, liegt der Schwerpunkt der diesjährigen Konferenz auf der europäischen Steuerpolitik. Beiträge, die sich mit den im Call for Papers aufgeführten Themengebieten auseinandersetzen, sind besonders willkommen. Bitte reichen Sie Ihr Papier bis zum 15. Februar 2015 auf der Konferenzmanagement-Webseite unter http://zew.converia.de/?sub=13 ein. Präsentierenden wird die Konferenzgebühr erlassen. Des Weiteren werden präsentierende Teilnehmer bei den Übernachtungskosten finanziell unterstützt. weiterlesen

Call for Papers

Jahreskonferenz des Leibniz-WissenschaftsCampus MaCCI - Mannheim Centre for Competition and Innovation (12.-13. März 2015)

Das Mannheim Centre for Competition and Innovation (MaCCI) – eine gemeinsame Initiative des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) und der Universität Mannheim – veranstaltet am 12. und 13. März 2015 seine Jahreskonferenz in Mannheim. Die Veranstaltung hat das Ziel, eine Plattform für wettbewerbs- und innovationsorientierte Forschung und Diskussionen zu bieten. Aufgefordert wird zu Einreichungen aus den Bereichen Wettbewerbsrecht und -ökonomie im weitesten Sinne. Theoretische, empirische sowie fallorientierte Papiere sind willkommen. Besonders Juristen, die sich mit EU-Wettbewerbsrecht, Regulierungsrecht und/oder vergleichendem Wettbewerbs- und Regulierungsrecht befassen, werden zur Beitragseinreichung aufgefordert. Reichen Sie vollständige, in englischer Sprache verfasste Papiere oder auch erweiterte Abstracts als PDF-Datei bis spätestens zum 20. Dezember 2014 unter macciannual2015@zew.de ein. weiterlesen


Copyright


Zum Seitenanfang