Über die letzten 10 bis 15 Jahre hat das Internet Marktfriktionen in vielen Bereichen der Gesellschaft reduziert. Dies wirkt sich auch auf die Suche nach einem Arbeitsplatz aus.
Das Projekt zielt darauf ab, die individuellen und regionalen Determinanten der Suchkanäle von Arbeitssuchenden, insbesondere der Stellensuche über das Internet, zu bestimmen. Dabei soll auch untersucht werden, ob und in welchem Maße die Wahl einer Online-Suchstrategie von der regionalen Verfügbarkeit des Breitbandinternets abhängt. Das Projekt trägt somit zu einem besseren Verständnis der Selektion von Arbeitssuchenden in Online-Jobsuche bei und schafft eine wichtige Grundlage für eine kausale Analyse der Beschäftigungswirkungen dieses Suchkanals, die in einem darauf aufbauenden, größeren Forschungsvorhaben erfolgen soll.