Die Zielsetzung des Projekts ist es, den Zusammenhang zwischen der Ausgestaltung und den eingesetzten Instrumenten sozialer Sicherungssysteme und deren Auswirkungen auf die Einkommensverteilung in der EU einer detaillierten, empirisch gestützten Untersuchung zu unterziehen. Hierfür sollen die Sozialversicherungssysteme anhand ihrer zentralen Eigenschaften klassifiziert und ihre Umverteilungswirkungen empirisch untersucht werden. Auf Basis dieser Ergebnisse werden die sozialen Sicherungssysteme schließlich im Hinblick auf ihre Zielsetzungen und Leistungsfähigkeit evaluiert.

Projektzeitraum

01.04.2007 - 30.06.2009

Kontakt
Auftraggeber

Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf, DE

Kooperationspartner

Margit Kraus, Calculus Consult