Die National School of Development (NSD) der Peking University und das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) veranstalten gemeinsam die vierte Jahrestagung des International Consortium for China Studies (ICCS): Perspektiven zur Entwicklung Chinas und der Offenheit globaler Märkte – Eine Verknüpfung politischer, wirtschaftlicher und sozialer Fragestellungen. Ziel der Veranstaltung ist es, eine Plattform für den Austausch über die neuesten Entwicklungen im Bereich der Chinaforschung zu schaffen. Der Fokus der Veranstaltungen liegt auf sozialwissenschaftlichen Forschungsfragen unter Berücksichtigung politischer, ökonomischer und sozialer Zusammenhänge. Empirische und theoretische Beiträge, sowie die Diskussion politischer Implikationen sind willkommen. Eine Auswahl möglicher Themen:

  • China und die Weltwirtschaft
  • Wirtschaftswachstum in der Vergangenheit und Zukunft
  • Produktivitätsrückgang und Ungleichheit
  • Ursachen sozialer Instabilität
  • Erwerbstätigkeit und alternde Gesellschaft
  • Soziale Sicherung und Wohlfahrt
  • Umweltfragen
  • Industriepolitik
  • Internationaler Handel
  • In- und ausländische Investitionen
  • Technologische Entwicklungspfad und Innovationen
  • Urbanisierung und ländliche Entwicklung
  • Finanzsystem – Herausforderungen und Lösungsansätze
  • Internationalisierung des RMB

Vorläufiges Programm

Download vorläufiges Programm (als PDF-Datei, 96 KB)

Call for Papers

Download Call for Papers in englischer Sprache (als PDF, 692 KB)

Wissenschaftlicher Beirat

  • Philipp Böing (ZEW, DE)
  • John Knight (University of Oxford, UK)
  • Lina Song (Nottingham University, UK)
  • Kellee Tsai (Hong Kong University of Science and Technology, HK)
  • Miaojie Yu (Peking University, CN)
  • Xiaobo Zhang (Peking University, CN)

Einreichung

Interessierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sind eingeladen, ein Papier im PDF-Format unter iccs_secretariat@nsd.pku.edu.cn einzureichen.

Einreichungsfrist: 15. März 2017
Bekanntgabe der angenommenen Beiträge: 15. April 2017
Registrierungsfrist: 1. Mai 2017

Weitere Informationen zum ICCS und zur Jahrestagung 2017

Teilnahmegebühr

Die Teilnahme ist kostenlos. Für die teilnehmenden Wissenschaftler/innen bietet das ZEW Mahlzeiten, Kaffeepausen und ein Konferenz-Dinner. Für ICCS-Mitglieder werden die Kosten für die Unterkunft für zwei Nächte übernommen. Für weitere Fragen steht Ihnen das ICCS-Sekretariat gerne zur Verfügung.

Organisationsteam

  • Philipp Böing (ZEW), Forschungsbereich "Innovationsökonomik und Unternehmensdynamik"
  • Dian Cheng (Peking University), ICCS-Sekretariat
  • Miaojie Yu (Peking University), National School of Development
Termin

20. - 21.06.2017

Veranstaltungsort
ZEW, L 7,1 D-68161 Mannheim
Kategorien