Julia Braun studierte Volkswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität (WU) Wien und absolvierte das Doktoratskolleg "Internationale Unternehmensbesteuerung" an der WU. In ihrer Dissertation untersuchte sie Determinanten und Effekte bilateraler Abkommen im Steuerbereich. Seit Dezember 2014 ist sie am ZEW im Forschungsbereich "Unternehmensbesteuerung und Öffentliche Finanzwirtschaft" als wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig. Forschungsschwerpunkte sind Doppelbesteuerungsabkommen und der Austausch steuerlich relevanter Informationen zwischen Steuerbehörden.

Ausgewählte Publikationen