Cindy Lopes-Bento war seit September 2015 als Assistant Professor an der School of Business and Economics der Universität Masstricht tätig, bevor sie dort im September 2017 eine Professur übernahm. Davor war sie Postdoc an der KU Leuven in Belgien, finanziert im Rahmen des FNR-Marie-Curie Programms (FP7-COFUND-4783141). Im März 2014 schloss sie ihren PhD der angewandten Wirtschaftswissenschaft an der KU Leuven ab. Zuvor absolvierte sie bis 2006 ihr Studium zur Diplom-Volkswirtin an der UCL in Belgien. Während ihres Promotionsstudiums verbrachte sie ein Semester an der Universität Boston, während ihres Masterstudiums studierte sie ein Semester an der Technischen Universität Lissabon. Vor ihrem Promotionsstudium arbeitete sie als Wissenschafts-Attaché für das statistische Amt in Luxemburg und für die Europäische Kommission.

Ihre Forschungsinteressen liegen in der Industrieökonomik und der angewandten Mikroökonometrie, insbesondere in den Bereichen Innovationsökonomik, technologischer Wandel und Politikevaluierung.

Ausgewählte Publikationen