Mit diesem Bericht wird die regelmäßige Darstellung der Innovationsleistung der deutschen Chemieindustrie durch NIW und ZEW fortgesetzt. In den Jahren 2003, 2005, 2007 und 2009 haben die Institute unter dem Titel „Innovationsmotor Chemie“ den Beitrag der Chemieindustrie zu Innovationen in anderen Branchen, die eigenen FuE- und Innovationsanstrengungen der Branche, die Rahmenbedingungen für die Entwicklung und Einführung neuer Produkte und Verfahren sowie die wirtschaftlichen Erfolge in umfassender Form untersucht. Der vorliegende Bericht beschränkt sich auf die wichtigsten Indikatoren zu Wissenschaft, Forschung und Innovation im Wissenschafts-, Technologie- und Industriefeld Chemie. Im Zentrum stehen aktuelle Trends und Strukturverschiebungen. Der Bericht soll in den folgenden Jahren regelmäßig aktualisiert werden. Die Chemieindustrie umfasst in diesem Bericht die Herstellung von Chemikalien ohne die Herstellung von Arzneimitteln (d.h. die Abteilung 20 der Wirtschaftszweigsystematik 2008).

Rammer, Christian und Birgit Gehrke (2011), Innovationsindikatoren Chemie 2011, Verband der Chemischen Industrie, Mannheim und Hannover. Download