Der Begriff "Innovation" nimmt in der Tagespresse einen immer breiteren Raum ein. Dabei stützt sich die Argumentation nur selten auf eine solide Datenbasis. Mit den Mannheimer Innovationspanels im Verarbeitenden Gewerbe (MIP) und im Dienstleistungssektor (MIP-DL) hat das ZEW in den vergangenen Jahren eine umfassende und repräsentative Innovationsdatenbank aufgebaut, die für Deutschland einzigartig ist. Der Band enthält zwei Untersuchungen zu den Innovationsaktivitäten in der deutschen Wirtschaft, die im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung erstellt wurden. Auf über 200 Seiten finden sich u.a. Darstellungen zur Struktur und Entwicklung der Innovationsaktivitäten, Analysen der Erfolgsfaktoren, Beschreibungen der Bedeutung und Wirkung von Innovationshemmnissen sowie innovationspolitische Handlungsempfehlungen. Der Band stellt mit seinen umfangreichen Untersuchungen der Innovationsaktivitäten in Deutschland einen wichtigen Beitrag zur allgemeinen Diskussion über den Wirtschaftsstandort Deutschland dar. Der Band richtet sich sowohl an Verbände und Unternehmen als auch an Wissenschaftler, Politiker und interessierte Laien, die sich mit Innovationsaktivitäten beschäftigen.