Am 13. November 2017 besuchte eine hochrangige chinesische Delegation mit Vertretern/-innen aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW). Die Gruppe aus verschiedenen chinesischen Regionen besucht Mannheim im Rahmen der von der EU-Kommission ins Leben gerufenen City-to-City-Kooperation im Programm „International Urban Cooperation“ (IUC). Bei dieser internationalen Städte-Kooperation ist Mannheim als einzige deutsche Stadt mit seiner Partnerstadt Chongqing vertreten. Die Gruppe nutzte den Besuch am ZEW, um sich unter anderem über innovative Forschung im Mittelstand und Forschungsförderung zu informieren.

Dr. Georg Licht, Leiter des ZEW-Forschungsbereichs „Innovationsökonomik und Unternehmensdynamik“ erläuterte das europäische Förderprogramm „Eurostars“
Dr. Georg Licht, Leiter des ZEW-Forschungsbereichs „Innovationsökonomik und Unternehmensdynamik“ erläuterte das europäische Förderprogramm „Eurostars“

Begrüßt wurde die Besuchergruppe durch die Referentin des Präsidenten, Dr. Fabienne Rasel, die einen Überblick über das Institut und seine Forschungsarbeit gab. Im Anschluss präsentierte Dr. Georg Licht, Leiter des ZEW-Forschungsbereichs „Innovationsökonomik und Unternehmensdynamik“, das Förderprogramm „Eurostars“. Das gemeinsam von der europäischen Forschungsinitiative EUREKA und der Europäischen Kommission initiierte Programm unterstützt forschende kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und ihre Partner bei der europäischen Zusammenarbeit in Forschungs- und Entwicklungsprojekten.

Dr. Fabienne Rasel, Referentin des Präsidentin, begrüßte die Delegation und gab einen Überblick über die Forschungsarbeit des ZEW
Dr. Fabienne Rasel, Referentin des Präsidentin, begrüßte die Delegation und gab einen Überblick über die Forschungsarbeit des ZEW
Datum

13.11.2017

Kategorie
  • Termine und Nachrichten
Schlagworte

China

Autoren/-innen

Kontakt

Koordination Online-Kommunikation

Tel.: +49 (0)621 1235-322

Fax: +49 (0)621 1235-255

yvonne.braeutigam@zew.de

Zurück zur Übersicht der Aktuell-Meldungen