Die Arbeitsmarktpolitik in Deutschland ist angesichts der hohen Kosten, der Hinweise auf geringe oder gar fehlende Effektivität aktiver Maßnahmen und der Diskussion über negative Anreizeffekte der Arbeitslosenunterstützung in die Kritik geraten. Dieser Band bietet eine umfassende Bestandsaufnahme und kritische Bewertung der Effizienz und Effektivität einer Vielzahl von bestehenden Instrumenten der Arbeitsmarktpolitik sowie aktuellen Reformvorschlägen. Dabei werden auch internationale Erfahrungen zusammengefaßt. Eine Wirkungsanalyse erlaubt differenzierte Ausssagen zu den Effekten der aktiven Arbeitsmarktpolitiken. Daraus werden zum einen Handlungsoptionen für eine effizientere Ausgestaltung der Arbeitsmarktpolitik in Deutschland abgeleitet. Zum anderen werden Ansatzpunkte für eine fundierte wissenschaftliche Evaluationsforschung aufgezeigt. Abgerundet wird der Band durch eine einführende Darstellung der Grundlagen für die wissenschaftliche Evaluation der Arbeitsmarktpolitik. Der Band richtet sich in erster Linie an Politiker und Fachleute in Verwaltungen, Verbänden und Unternehmen sowie an die Wissenschaft. Dr. Viktor Steiner ist Leiter des Forschungsbereichs Arbeitsmärkte, Personalmanagement und Soziale Sicherung am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), Mannheim. Tobias Hagen ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an diesem Forschungsbereich.