27.05.2020 · ZEW (ggr)
Veranstaltungen

Mobilität | Corona-Virus | ZEWlive

Die Corona-Krise und ihre gravierenden wirtschaftlichen Folgen stehen als Problem derzeit noch immer an erster Stelle. Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie haben bei politischen Entscheidungen oberste Priorität. Klimaexpertinnen und -Experten erinnern indessen zu Recht daran, dass auch die Erderwärmung als Menschheitsproblem nichts von ihrer Dringlichkeit verloren hat. Dies war Anlass für das ZEW im bereits dritten #ZEWlive, dem digitalen Format der ZEW-Veranstaltungsreihe „Wirtschaftspolitik aus erster Hand“, unter der Überschrift „Mannheimer Wege zu einer neuen Mobilität“ über die Corona-Krise, den Klimaschutz und die daraus entstehenden Herausforderungen für die Verkehrswende vor Ort zu diskutieren. 
20.05.2020 · ZEW (chs)
Veranstaltungen

Corona-Virus | Solidarität | Schock | ZEWlive

Die Corona-Krise hat nicht nur viele europäische Länder schwer getroffen, sondern stellt auch den Zusammenhalt in Europa auf eine harte Probe. Während sich die Mitgliedstaaten und Institutionen wie das Europäische Parlament und die EU-Kommission weitgehend einig sind, dass eine europäische Antwort auf die Krise nötig ist, ist man sich noch uneinig wie die Hilfsmaßnahmen umgesetzt werden sollen. Wer stellt die finanziellen Mittel bereit? Soll ihre Vergabe an Reformbedingungen geknüpft werden? Und wie geht es nach der Krise weiter? 
15.04.2020 · ZEW (fkr)
Veranstaltungsreihen

Wirtschaftskrise | Krisenmanagement | Europa | Deutschland | Corona-Virus | ZEWlive

Die Welt im Ausnahmezustand: Mit der Ausbreitung des Coronavirus erleben wir eine noch nie dagewesene Situation. Tagtägliche Routinen ändern sich schlagartig, Volkswirtschaften müssen einen gleichzeitigen Einbruch von Angebot und Nachfrage verkraften. Während die Rezession droht, diskutiert die Politik bereits den Neustart. Eine Zerreißprobe für Deutschland und Europa – und der Mittelpunkt des Online-Events #ZEWlive, bei dem das ZEW Mannheim seine Veranstaltungsreihe „Wirtschaftspolitik aus erster Hand“ zum ersten Mal rein digital aufstellte.
21.02.2020 · ZEW (chs)
ZEW Lunch Debate in Brüssel

Reform | Akzeptanz | Institutioneller Wandel

Wie zufrieden sind die Bürger/innen mit der Machtverteilung auf europäischer Ebene? Und lässt sich die Akzeptanz für die EU durch eine transparentere Gestaltung von Entscheidungsprozessen steigern? Diese Fragen standen bei der ZEW Lunch Debate zum Thema „Public Support and Institutional Reform – What is the Right Way to Go?“ am 20. Februar 2020 in der Vertretung des Landes Baden-Württemberg bei der Europäischen Union in Brüssel zur Diskussion. Dabei zeigte sich: Die Menschen möchten ein Mitspracherecht in Europa haben, auch durch ihre nationalen Regierungen.
05.02.2020 · ZEW (chs)
Veranstaltungsreihen

Wir erleben gerade die vierte industrielle Revolution: Der radikale Durchbruch der Künstlichen Intelligenz (KI) hat die Digitalisierung auf eine neue Stufe gehoben. Intelligente Systeme vernetzen sich in Echtzeit, sind in der Lage, mit Alltagssituationen umzugehen und entwickeln Kreativität. Und das ist erst der Anfang. So lautete die Botschaft von Prof. Dr. Sabina Jeschke, Vorständin für Digitalisierung und Technik der Deutschen Bahn AG, bei ihrem Vortrag am ZEW Mannheim in der Veranstaltungsreihe „Wirtschaftspolitik aus erster Hand“.