01.06.2011 · ZEW (kbo)
Veranstaltungsreihen

Basel III | Finanzkrise

Prof. Dr. Hannes Rehm, Sprecher des Leitungsausschusses der Bundesanstalt für Finanzmarktstabilisierung, referierte am 31. Mai 2011 am ZEW über die Ursachen und Lehren der Finanzmarktkrise. Zu der Veranstaltung im Rahmen der Mannheimer Wirtschafts- und Währungsgespräche konnte ZEW-Präsident Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang Franz rund 150 Gäste am ZEW begrüßen. Die Mannheimer Wirtschafts- und Währungsgespräche, eine Vortragsreihe, die regelmäßig kreditwirtschaftlich relevante Themen aufgreift, werden von der Bankenvereinigung Rhein-Neckar Mannheim unterstützt.
02.12.2010
Veranstaltungsreihen

ZEW-Präsident Wolfgang Franz stellte im Rahmen der Reihe "Wirtschaftspolitik aus erster Hand" das neue Jahresgutachten 2010/11 des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung vor. Im November und Dezember 2010 referierte der Vorsitzende des Sachverständigenrats in den baden-württembergischen Landesvertretungen in Berlin und Brüssel, bei der Baden-Württembergischen Bank in Stuttgart und bei der EnBW in Karlsruhe sowie der Industrie- und Handelskammer in Freiburg.
20.09.2010
Veranstaltungsreihen

Dr. Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, referierte am 20. September 2010 über die Fiskal- und Finanzmarktpolitik nach der Krise. Zu der Veranstaltung im Rahmen der ZEW-Vortragsreihe "Wirtschaftspolitik aus erster Hand" konnte ZEW-Präsident Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang Franz rund 400 Gäste begrüßen.
11.06.2010
Veranstaltungsreihen

Zum ZEW Wirtschaftsforum 2010 konnte ZEW-Präsident Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang Franz am Freitag, den 11. Juni insgesamt fast 400 Gäste in Mannheim begrüßen. Unter dem Thema "Agenda 2010 - Bilanz und Perspektiven" wurde die umfangreichste Reform des deutschen Sozialsystems seit Gründung der Bundesrepublik Deutschland in den Mittelpunkt zahlreicher Vorträge und Diskussionen gestellt. Neben renommierten Vertretern der Wissenschaft konnte das ZEW mit Bundeskanzler a.D., Gerhard Schröder, einen hochkarätigen Referenten aus der Politik gewinnen, der die Agenda 2010 initiiert und maßgeblich geprägt hat.
29.06.2009
Veranstaltungsreihen

Am Freitag, den 26. Juni 2009, konnte ZEW-Präsident Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang Franz rund 250 Gäste zum diesjährigen Wirtschaftsforum des ZEW begrüßen. Unter dem Thema "60 Jahre Bundesrepublik Deutschland, 20 Jahre Fall der Mauer, 10 Jahre Euro" beschäftigte sich die Veranstaltung mit zentralen wirtschaftspolitischen Weichenstellungen, die Deutschland geprägt haben. Dazu konnte das ZEW Persönlichkeiten, die diese Entwicklungen entscheidend mitgeprägt haben als Referenten gewinnen. Prof. Dr. Dr. h.c. Otmar Issing und Prof. Dr. Manfred Neumann sprachen zum Thema "Der Euro - eine Erfolgsgeschichte in der Bewährungsprobe?". Prof. Dr. Georg Milbradt und Prof. Dr. Karl-Heinz Paqué widmeten sich dem Themenbereich "Der Fall der Mauer - Wächst zusammen, was zusammengehört?". Dr. Otto Graf Lambsdorff, Prof. Dr. Kurt Biedenkopf und Wolfgang Clement diskutierten mit ZEW-Präsident Wolfgang Franz zum Thema "Die deutsche Wirtschaftspolitik - Licht und Schatten". Des Weiteren stellten im Rahmen des Wirtschaftsforums drei Wissenschaftler des ZEW Ergebnisse aus aktuellen Forschungsprojekten vor.