24.06.2021 · ZEW (sel)
Veranstaltungen

Gleichheit, Gerechtigkeit, Ungleichheit und andere normative Kriterien und Bewertungen | Deutschland | Regionalpolitik | EU-Regionalpolitik | ZEWlive

Arbeitsplätze, schnelles Internet, eine gute ÖPNV-Verbindung – vieles ist in Deutschland und Europa regional ungleich verteilt. Doch wie lassen sich gleichwertige Lebensverhältnisse herstellen und wie viel Gleichheit brauchen wir? Darüber diskutierten am 23. Juni 2021 im Rahmen des Digitalformats #ZEWlive die sächsische Abgeordnete des Europäischen Parlaments, Constanze Krehl, und ZEW-Experte Prof. Dr. Sebastian Siegloch, Leiter des ZEW-Forschungsbereichs „Soziale Sicherung und Verteilung“. Moderiert wurde die Veranstaltung von der Journalistin Jessica Sturmberg.
07.05.2021 · ZEW (lra/sel)
Veranstaltungsreihen

Geschlecht | Geschlechterforschung | Corona-Virus | ZEWBookTalk

Wodurch kann Geschlechterungerechtigkeit vermindert werden? Mit dieser Frage befasst sich Prof. Dr. h.c. Jutta Allmendinger, Ph.D., Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung (WZB) und Professorin für Bildungssoziologie und Arbeitsmarktforschung an der Humboldt-Universität zu Berlin, seit über drei Jahrzehnten. Beim vierten #ZEWBookTalk am 5. Mai 2021 lieferte sie nicht nur interessante Einblicke in ihr neues Buch, sondern diskutierte auch mit ZEW-Präsident Professor Achim Wambach, Ph.D., über die sogenannte Gender Lifetime Earnings Gap, warum eine Pandemie klassische Rollenverteilung begünstigt und welche Maßnahmen Geschlechterungleichheiten entgegenwirken.
16.04.2021 · ZEW (ggr/lra)
Veranstaltungsreihen

Corona-Virus | Impfung

Die Corona-Pandemie beeinträchtigt auch nach einem Jahr massiv unseren Alltag. Die öffentliche Debatte konzentriert sich auf Themen wie Triage, Impf-Priorisierung oder besondere Regeln für Geimpfte. Über die Wichtigkeit ethischer Orientierung in diesen kontroversen Zeiten diskutierten Prof. Dr. med. Alena Buyx, Vorsitzende des Deutschen Ethikrats, und ZEW-Präsident Prof. Achim Wambach virtuell im Rahmen der Vortragsreihe „Wirtschaftspolitik aus erster Hand“ am Mittwoch, den 14. April 2021. Unterstützt wurde die Veranstaltung vom Förderkreis Wissenschaft und Praxis e.V.
25.03.2021 · ZEW (ggr/lra)
Veranstaltungsreihen

Innovation | Informationswirtschaft | Forschung

Die Expertenkommission Forschung und Innovation (EFI) überreichte ihr Jahresgutachten im Februar 2021 virtuell an Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel. In der Vortragsreihe „Wirtschaftspolitik aus erster Hand“ diskutierten jetzt Prof. Dr. Irene Bertschek, Leiterin des ZEW-Forschungsbereichs „Digitale Ökonomie“ und EFI-Mitglied, und Rafael Laguna de la Vera, Gründungsdirektor der Bundesagentur für Sprunginnovation (SPRIN-D), am 23. März 2021, über das EFI-Gutachten sowie über die Möglichkeiten, disruptive Innovationen in Deutschland besser zu fördern. Die Veranstaltung wurde vom ZEW-Förderkreis Wissenschaft und Praxis e.V. unterstützt und fand im Rahmen des SEEK-Forschungsprogramms statt.
12.03.2021 · ZEW (ggr/lra)
Veranstaltungsreihen

ZEWBookTalk | Steuerwettbewerb

Zahlen alle US-Amerikaner/innen einen fairen Steueranteil? Mitnichten – es gebe vielmehr eine massive Ungleichheit bei der Besteuerung durchschnittlicher Arbeitnehmer/innen und der Besteuerung von Vermögenden insbesondere der Superreichen, so die Antwort von UC Berkeley Associate Professor Gabriel Zucman. Am 10. März 2021 stellte der Ökonom sein neues Buch „The Triumph of Injustice: How the Rich Dodge Taxes and How to Make Them Pay“ virtuell am ZEW Mannheim vor, das er gemeinsam mit Emmanuel Saez verfasst hat. Zucman leitet auch die neu geschaffene EU Steuerbeobachtungsstelle, die 2021 die Arbeit aufnimmt. ZEW-Präsident Professor Achim Wambach moderierte den dritten #ZEWBookTalk.