23.10.2019 · ZEW (fkr)
ZEW Lunch Debate in Brüssel

Arbeitsmarktprognose | Technologischer Wandel

Der digitale Wandel ist ein hochdynamischer Prozess, der mithin Europas Arbeitsmärkte trifft. Polarisierung und Ungleichheit stellen dabei zwei der größten Herausforderungen dar, die es zu bewältigen gilt, denn: Interaktive und analytische Tätigkeiten werden dem Wandel standhalten, Routinearbeiten sich künftig eher automatisieren lassen. Während Automatisierungsprozesse in Unternehmen bisher mehr Jobs geschaffen als zerstört haben, kommt es jedoch darauf an, die Menschen für den Arbeitsmarkt der Zukunft durch passende Aus- und Weiterbildungen fit zu machen und fit zu halten. Diese Botschaften transportierte die jüngste ZEW Lunch Debate am 23. Oktober 2019 in der Brüsseler Vertretung des Landes Baden-Württemberg bei der Europäischen Union.
17.10.2019 · ZEW (fkr)
European Integration

MannheimTaxation | Europäische Integration und EU-Politik | Europa | Rechtsstaat | Menschenrechte

Der Europäische Gerichtshofs (EuGH) bemüht sich um die Wahrung der Rechtsstaatlichkeit in der Europäischen Union und muss dabei die eigene Rechtsprechung in Einklang mit der Jurisdiktion in den EU-Mitgliedstaaten bringen – eine komplexe Aufgabe, die mit Hürden gespickt ist, wie Prof. Dr. Juliane Kokott, Generalanwältin am Gerichtshof der Europäischen Gemeinschaften, am 17. Oktober 2019 in der Veranstaltungsreihe Wirtschaftspolitik aus erster Hand am ZEW Mannheim eindrücklich schilderte.
11.10.2019 · ZEW (fkr/ybr)
European Integration

Europäische Integration und EU-Politik | Öffentliche Finanzwirtschaft

Die Europäische Union steht vor großen Umbrüchen: Themen wie Klimaschutz, Digitalisierung oder Migration bestimmen die politische Agenda. Gleichzeitig gewinnen EU-skeptische Parteien an Bedeutung und mit dem bevorstehenden Brexit drohen massive wirtschaftliche Folgen. Wohin soll es also mit Europa in Zukunft gehen und welche Schwerpunkte soll die neue EU-Kommission auf diesem Weg setzen? Diese zentralen Fragen wurden am Mittwoch, 9. Oktober 2019, beim ersten „Europäischen Abend“ in der Veranstaltungsreihe Wirtschaftspolitik aus erster Hand am ZEW Mannheim aus vielen verschiedenen Perspektiven beleuchtet.
28.06.2019 · ZEW (dhr)
Termine und Nachrichten

Schülerwettbewerb | Schüler

Zwei vom ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung in Mannheim betreute Schüler-Teams haben den regionalen Vorentscheid des bundesweiten Schülerwettbewerbs YES! – Young Economic Summit für sich entschieden und sich damit für das YES!-Finale im September 2019 in Hamburg qualifiziert. Das Werner-Heisenberg-Gymnasium aus Weinheim und das Engelsburg-Gymnasium aus Kassel setzten sich im Regionalfinale am ZEW jeweils mit ihren Ideen durch.
06.06.2019 · ZEW (fkr/ybr)
European Integration

Euroraum | Osteuropa | Europäische Wirtschafts- und Währungsunion | Europäische Integration und EU-Politik

Will die Europäische Union ihre östlichen Mitglieder in die Eurozone einbinden, muss ein umfassendes Reformpaket für die Europäische Wirtschafts- und Währungsunion geschnürt werden, das vor allem mit Glaubwürdigkeit punktet. Zwar sind die ost- und zentraleuropäischen Länder pauschal keine Euro-Gegner und stehen – gemessen an den Maastricht-Kriterien – in Haushaltsfragen besser da als einige Euro-Länder. Jedoch überwiegt im Osten bislang Skepsis, was den Beitritt zur Eurozone betrifft. Der zentrale Grund dafür ist, dass das Kosten-Nutzen-Kalkül für die zentral- und osteuropäischen EU-Staaten noch nicht aufgeht. Die jüngste ZEW Lunch Debate brachte diese Umstände auf den Punkt.