29.06.2009
Veranstaltungsreihen

Am Freitag, den 26. Juni 2009, konnte ZEW-Präsident Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang Franz rund 250 Gäste zum diesjährigen Wirtschaftsforum des ZEW begrüßen. Unter dem Thema "60 Jahre Bundesrepublik Deutschland, 20 Jahre Fall der Mauer, 10 Jahre Euro" beschäftigte sich die Veranstaltung mit zentralen wirtschaftspolitischen Weichenstellungen, die Deutschland geprägt haben. Dazu konnte das ZEW Persönlichkeiten, die diese Entwicklungen entscheidend mitgeprägt haben als Referenten gewinnen. Prof. Dr. Dr. h.c. Otmar Issing und Prof. Dr. Manfred Neumann sprachen zum Thema "Der Euro - eine Erfolgsgeschichte in der Bewährungsprobe?". Prof. Dr. Georg Milbradt und Prof. Dr. Karl-Heinz Paqué widmeten sich dem Themenbereich "Der Fall der Mauer - Wächst zusammen, was zusammengehört?". Dr. Otto Graf Lambsdorff, Prof. Dr. Kurt Biedenkopf und Wolfgang Clement diskutierten mit ZEW-Präsident Wolfgang Franz zum Thema "Die deutsche Wirtschaftspolitik - Licht und Schatten". Des Weiteren stellten im Rahmen des Wirtschaftsforums drei Wissenschaftler des ZEW Ergebnisse aus aktuellen Forschungsprojekten vor.
03.04.2009
Termine und Nachrichten

Zu einem Vortrag über die "Wettbewerbsaufsicht durch das Bundeskartellamt – Ordnungspolitischer Schatten der unsichtbaren Hand" konnte ZEW-Präsident Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang Franz im April 2009 den Präsidenten des Bundeskartellamts Dr. Bernhard Heitzer begrüßen. Rund 140 Gäste waren der Einladung zu diesem Vortrag in der Reihe "Wirtschaftspolitik aus erster Hand" gefolgt.
02.07.2008
Veranstaltungsreihen

Zum diesjährigen ZEW Wirtschaftsforum konnte ZEW-Präsident Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang Franz rund 180 Teilnehmerinnen und Teilnehmer am ZEW begrüßen. Die Veranstaltung hatte das Thema "Klimaschutz und Wettbewerbsfähigkeit" und beschäftigte sich insbesondere mit der Herausforderung, aktiv Klimaschutz zu betreiben, ohne dadurch Wachstum und Beschäftigung in den entwickelten Volkswirtschaften zu gefährden.
16.05.2008
Veranstaltungsreihen

Zu einem Vortrag über nicht kognitive Fähigkeiten – darunter sind beispielsweise Ausdauer beim Lösen von Problemen, Disziplin und Konzentration zu verstehen – und deren Bedeutung für die Humankapitalbildung von Volkswirtschaften konnte ZEW-Präsident Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang Franz im Mai den Wirtschaftsnobelpreisträger Prof. James J. Heckman, Ph.D., von der Universität Chicago begrüßen. Mehr als 300 Gäste waren der Einladung zu der Veranstaltung, die im Rahmen der Vortragsreihe "Wirtschaftspolitik aus erster Hand" am ZEW stattfand, gefolgt.
26.09.2008
Veranstaltungsreihen

Am 12. November 2008 wird Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang Franz im Rahmen der Vortragsreihe "Wirtschaftspolitik aus erster Hand" das neue Jahresgutachten 2008/09 des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung präsentieren. Die Veranstaltung findet in Berlin, in den Räumlichkeiten der KfW Bankengruppe statt.Die Veranstaltung bildet den Auftakt zu insgesamt vier Vorträgen . Am 17. November wird Prof. Franz in Brüssel sprechen, am 20. November wird er das Jahresgutachten in Stuttgart präsentieren und am 3. Dezember wird er es in Karlsruhe vorstellen.