29.07.2021 · ZEW (deg)
Veranstaltungsreihen

ZEWBookTalk | Großveranstaltung | Besteuerung | Steuergeschichte

Bizarr, seltsam, aber faszinierend. So beschreibt Michael Keen die Geschichten über Steuereintreibung, die er gemeinsam mit Prof. Joel Slemrod, Ph.D. im Buch “Rebellion, Rascals, and Revenue: Tax Follies and Wisdom Through The Ages“ niedergeschrieben hat. Am 27. Juli empfing ZEW-Präsident Prof. Achim Wambach, Ph.D, die beiden Autoren Keen, stellvertretender Direktor der Abteilung Finanzen beim International Monetary Fund (IMF), und Slemrod, Professor für Betriebswirtschaftslehre und Public Policy an der University of Michigan, zum virtuellen #ZEWBookTalk von ZEW Mannheim und MannheimTaxation. Dabei kamen auch aktuelle Entwicklungen nicht zu kurz.
08.07.2021 · ZEW (fhe/ggr)
Veranstaltungsreihen

BIP | Öffentliche Schulden | Corona-Virus | ZEWBookTalk

Zum virtuellen #ZEWBookTalk am 6. Juli 2021 konnte Prof. Dr. Friedrich Heinemann, Leiter des ZEW-Forschungsbereichs „Unternehmensbesteuerung und Öffentliche Finanzwirtschaft“ Ludger Schuknecht begrüßen. Er sprach mit ihm über sein aktuelles Buch „Public Spending and the Role of the State – History, Performance, Risk and Remedies“. Schuknecht, der derzeit als Gastprofessor an der Lee Kuan Yew School of Public Policy lehrt, war früher stellvertretender Generalsekretär der OECD und Chefökonom im Bundesfinanzministerium. Für das Gespräch war er aus Singapur zugeschaltet.
14.09.2021 · ZEW (dhr/ksd)
Termine und Nachrichten

YES! - Young Economic Summit

Das Schulteam des Albert-Einstein-Gymnasiums aus Frankenthal wird im September 2021 am Bundesfinale des Schulwettbewerbs YES! – Young Economic Summit teilnehmen. Das Team hat die Organisatoren mit ihrer Idee überzeugt und erhält die Wildcard für die beste wissenschaftliche Herangehensweise. Katia Gallegos Torres und Paul Berbée aus dem ZEW-Forschungsbereich „Arbeitsmärkte und Personalmanagement“ begleiten und unterstützen die Schulgruppe im Wettbewerb.
24.06.2021 · ZEW (sel)
Veranstaltungen

Gleichheit, Gerechtigkeit, Ungleichheit und andere normative Kriterien und Bewertungen | Deutschland | Regionalpolitik | EU-Regionalpolitik | ZEWlive

Arbeitsplätze, schnelles Internet, eine gute ÖPNV-Verbindung – vieles ist in Deutschland und Europa regional ungleich verteilt. Doch wie lassen sich gleichwertige Lebensverhältnisse herstellen und wie viel Gleichheit brauchen wir? Darüber diskutierten am 23. Juni 2021 im Rahmen des Digitalformats #ZEWlive die sächsische Abgeordnete des Europäischen Parlaments, Constanze Krehl, und ZEW-Experte Prof. Dr. Sebastian Siegloch, Leiter des ZEW-Forschungsbereichs „Soziale Sicherung und Verteilung“. Moderiert wurde die Veranstaltung von der Journalistin Jessica Sturmberg.
07.05.2021 · ZEW (lra/sel)
Veranstaltungsreihen

Geschlecht | Geschlechterforschung | Corona-Virus | ZEWBookTalk

Wodurch kann Geschlechterungerechtigkeit vermindert werden? Mit dieser Frage befasst sich Prof. Dr. h.c. Jutta Allmendinger, Ph.D., Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung (WZB) und Professorin für Bildungssoziologie und Arbeitsmarktforschung an der Humboldt-Universität zu Berlin, seit über drei Jahrzehnten. Beim vierten #ZEWBookTalk am 5. Mai 2021 lieferte sie nicht nur interessante Einblicke in ihr neues Buch, sondern diskutierte auch mit ZEW-Präsident Professor Achim Wambach, Ph.D., über die sogenannte Gender Lifetime Earnings Gap, warum eine Pandemie klassische Rollenverteilung begünstigt und welche Maßnahmen Geschlechterungleichheiten entgegenwirken.