13.12.2021 · ZEW (lra)
Veranstaltungsreihen

Sachverständigenrat zur Beurteilung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung | Wirtschaftspolitik aus erster Hand | Corona-Virus | Digitalisierung | Nachhaltigkeit | Bildung

Lockdown, Material- und Lieferengpässe, Inflation – all das schränkte die wirtschaftliche Erholung in diesem Jahr ein. Darauf Bezug nimmt der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung (SVR) in seinem Jahresgutachten 2021/22. Zentrale Punkte daraus stellte die Wirtschaftsweise, Prof. Dr. Monika Schnitzer, am 9. Dezember 2021 in einer digitalen Veranstaltung am ZEW Mannheim vor. Im Gutachten diskutierte der SVR Handlungsoptionen, um Bildung, Digitalisierung und Nachhaltigkeit zu transformieren. ZEW-Präsident Prof. Achim Wambach, PhD, moderierte die Diskussion mit der Referentin.
11.11.2021 · ZEW (rha)
Veranstaltungen

Jubiläum | Festakt | Mannheim

Welche Rolle spielen Wirtschaftsforschungsinstitute im Hinblick auf die wirtschaftspolitischen Herausforderungen für Deutschland und Europa? Mit dieser Frage beschäftigten sich am 8. November 2021 die Teilnehmer/innen an einer Podiumsdiskussion aus Anlass des 30-jährigen Bestehens des ZEW Mannheim. Mit ZEW-Präsident Prof. Achim Wambach, PhD, diskutierten über dieses Thema Dr. Guntram Wolff, Direktor von Bruegel in Brüssel, und Priv.-Doz. Dr. Monika Köppl-Turyna, Direktorin von EcoAustria in Wien. Die Diskussionsrunde moderierte Silke Wettach von der Wirtschaftswoche.
27.10.2021 · ZEW (rha)
Veranstaltungsreihen

Klimaschutz | Gesetzgebung | Bundesverfassungsgericht

Der Beschluss des Bundesverfassungsgerichts vom 24. März 2021 zum Klimaschutzgesetz gilt schon heute als historisch. Der Erste Senat attestierte dem Gesetzgeber eine unzureichende Regelung, insbesondere was die Emissionsreduktion ab dem Jahr 2031 angeht. Die Beschwerdeführenden seien in ihren Freiheitsrechten insoweit verletzt, als dass durch die im damaligen Klimaschutzgesetz zugelassenen Emissionsmengen bis 2030 „praktisch jegliche grundrechtlich geschützte Freiheit“ der Kläger/innen im Anschluss an diese Zeit gefährdet werde. Das Gesetz wurde als für in Teilen verfassungswidrig erklärt, der jüngeren Generation wurde ein Recht darauf eingeräumt, die Folgen des Klimawandels nicht allein schultern zu müssen. Über den Beschluss und seine weitreichenden Folgen sprach der Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Prof. Dr. Stephan Harbarth, LL.M. (Yale), am 26. Oktober 2021 im Rahmen der Veranstaltungsreihe Wirtschaftspolitik aus erster Hand am ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung in Mannheim.
29.09.2021 · ZEW (mfk/lra)
Termine und Nachrichten

Planspiel | Klima

Zwei Jahre lang arbeiteten das ZEW Mannheim und die Klimastiftung für Bürger an einem Dialogangebot für junge Menschen: das Planspiel Klimakabinett. Im Spiel wird anschaulich simuliert, wie Deutschland klimaneutral werden kann, aber auch welche Herausforderungen es dabei zu meistern gilt. Nun ist das Planspiel fertig und kann täglich bei der Klima Arena in Sinsheim gebucht werden.
16.09.2021 · ZEW (lra)
Veranstaltungsreihen

ZEWBookTalk | Innovation | Innovationsförderung | Kapitalismus

Was hat kreative Zerstörung mit Innovation zu tun? Kann Wettbewerbspolitik die industrielle Dynamik anregen? Wie wird das europäische „Einhornproblem“ gelöst? Darüber diskutierten am 14. September 2021 ZEW-Präsident Prof. Achim Wambach, Ph.D., und Prof. Philippe Aghion, Ph.D., Collège de France INSEAD und London School of Economics. Der französische Ökonom stellte beim siebten #ZEWBookTalk außerdem sein Buch „The Power of Creative Destruction: Economic Upheaval and the Wealth of Nations“ vor.