09.10.2020 · ZEW (dhr/chs)
Veranstaltungen

Europa | Europäische Union | Emissionshandel | Klimawandel | Energiewende | CO2 | Treibhausgas-Emissionen | SEEK

Der europäische Green Deal ist ambitionierter Klimaschutzplan der EU, dessen Umsetzung einige Fragen offen lässt. Was es braucht, damit Europa bis zum Jahr 2050 klimaneutral wird, darüber diskutierten beim Europäischen Abend am ZEW Mannheim die baden-württembergische Wissenschaftsministerin Theresia Bauer, der ehemalige EU-Kommissar Günther H. Oettinger sowie Ottmar Edenhofer, Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenabschätzung, und ZEW-Präsident Achim Wambach. Corona-bedingt war nur ein exklusiver Teilnehmerkreis von 30 Gästen vor Ort zugelassen. Aber alle Interessierten konnten den Festakt zum Abschluss des SEEK-Forschungsprogramms an den heimischen Bildschirmen über einen Livestream verfolgen. Die Moderation der Podiumsdiskussion übernahm der Journalist Johannes Pennekamp.
08.09.2020 · ZEW (chs)
Veranstaltungen

Digitale Ökonomie | Digitalisierung | Corona-Virus | Datenschutz | Datenökonomie | Cloud Computing | Künstliche Intelligenz | Datensicherheit

Seit dem Corona-bedingten Lockdown im Frühjahr haben Unternehmen und Beschäftigte in Deutschland reichlich Erfahrung mit Homeoffice gesammelt. Im Digitalformat #ZEWlive diskutierten Prof. Dr. Irene Bertschek, Leiterin des ZEW-Forschungsbereichs „Digitale Ökonomie“, und Luka Mucic, Finanzvorstand der SAP SE, wie sich die Erkenntnisse aus der Corona-Zeit langfristig nutzbar machen lassen können. Die digitale Veranstaltungsreihe #ZEWlive fokussierte sich bei dieser Ausgabe auf „Corona und die digitale Ökonomie: Die Krise als Chance?“. Die Moderation übernahm die Journalistin Elif Şenel. Die rund 150 Zuschauerinnen und Zuschauer konnten sich per Chat-Funktion an der Diskussion beteiligen.
02.07.2020 · ZEW (ybr)
Termine und Nachrichten

YES! - Young Economic Summit | Schülerwettbewerb

Die Spannung im virtuellen Regionalfinale des YES! – Young Economic Summit war groß: Wer wird es in das Bundesfinale schaffen? Durchgesetzt haben sich zwei Teams, das Albertus-Magnus-Gymnasium Stuttgart – unterstützt von Ökonomen des ZEW Mannheim – und die Europäische Schule RheinMain aus Bad Vilbel, betreut vom SAFE Frankfurt. Zudem erhielt das vom ZEW betreute Lise-Meitner-Gymnasium aus Maxdorf eine Wildcard für das Bundesfinale im September. ZEW-Präsident Achim Wambach betonte live zugeschaltet wie „großartig es ist, dass so viele Teams, so viele Lehrkräfte und Forschende trotz der erschwerten Umstände weitergemacht haben“.
15.06.2020 · ZEW (chs)
Veranstaltungen

Baden-Württemberg | Wirtschaftskrise | Corona-Virus | Innovation | Landesregierung

Der Wirtschaftsstandort Baden-Württemberg hat in besonderem Maße mit den Herausforderungen zu kämpfen, die die Corona-Pandemie mit sich bringt. Noch immer befinden sich viele Beschäftigte in Kurzarbeit; Soloselbstständige bangen um ihre Existenzen. Lieferketten sind unterbrochen, und die Automobilindustrie und ihre Zulieferer leiden unter einem Einbruch sowohl der Binnen- als auch der Exportnachfrage. Mit welchen wirtschaftspolitischen Maßnahmen das Land die Krise bewältigen kann, darüber diskutierten die baden-württembergische Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut und ZEW-Präsident Prof. Achim Wambach, PhD, bei der Online-Veranstaltung „Wie gelingt der wirtschaftliche Wiederaufbau nach Corona?“ des ZEW Mannheim. Die Reihe „Wirtschaftspolitik aus erster Hand“ fand damit zum dritten Mal im Digitalformat #ZEWlive statt, das die Journalistin Elif Şenel moderierte.
27.05.2020 · ZEW (ggr)
Veranstaltungen

Mobilität | Klimapolitik | Klimaschutz | Corona-Virus

Die Corona-Krise und ihre gravierenden wirtschaftlichen Folgen stehen als Problem derzeit noch immer an erster Stelle. Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie haben bei politischen Entscheidungen oberste Priorität. Klimaexpertinnen und -Experten erinnern indessen zu Recht daran, dass auch die Erderwärmung als Menschheitsproblem nichts von ihrer Dringlichkeit verloren hat. Dies war Anlass für das ZEW im bereits dritten #ZEWlive, dem digitalen Format der ZEW-Veranstaltungsreihe „Wirtschaftspolitik aus erster Hand“, unter der Überschrift „Mannheimer Wege zu einer neuen Mobilität“ über die Corona-Krise, den Klimaschutz und die daraus entstehenden Herausforderungen für die Verkehrswende vor Ort zu diskutieren.