An der Qualität des deutschen Bildungs- und Ausbildungssystems werden zunehmend Zweifel geäußert. Die Klagen über den im internationalen Vergleich zu geringen Kenntnisstand deutscher Schüler reißen nicht ab. Unser heutiges Wohlstandsniveau, das nur zu halten ist, wenn Deutschland international bei Forschung, Innovation und Produktqualität auch in Zukunft einen der vordersten Plätze einnimmt, scheint bedroht. Das ZEW Wirtschaftsforum 2004 will über die Situation am Bildungsstandort Deutschland informieren und Reformansätze diskutieren. Auch will es sich der Frage stellen, wie das Bildungssystem und die Informationsgesellschaft in Deutschland gestaltet werden müssen, damit bestens qualifizierte Arbeiter und Akademiker auch in Zukunft Deutschland einen wirtschaftlichen Spitzenplatz in der Welt sichern.

<HTML>Programm des Wirtschaftsforums 2004</HTML>

Termin

25.06.2004 | ganztägige Veranstaltung

Veranstaltungsort

ZEW, L 7,1 D-68161 Mannheim

Raum

Europa

Kategorie
  • ZEW-Wirtschaftsforum

Kontakt

Pressereferent