Der zweite Workshop für ZEW-FDZ-Datennutzer/innen findet am 19. und 20. November 2019 am ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung in Mannheim statt.

Das ZEW-Forschungsdatenzentrum (ZEW-FDZ) ermöglicht externen Forscherinnen und Forschern den Zugang zu Umfragedaten des ZEW. Seit 1996 haben mehr als 380 externe Wissenschaftler/innen ZEW-Umfragedatensätze genutzt. Die am häufigsten genutzten Daten stammen aus demMannheimer Innovationspanel (MIP) – der deutsche Beitrag zur Community Innovation Survey (CIS) – sowie aus demIAB/ZEW-Gründungspanel. Andere zur Verfügung stehende Daten finden Sie auf der FDZ-Seite.

Das Ziel des Workshops besteht darin, den Nutzerinnen und Nutzern die Möglichkeit zu geben, sich untereinander und mit den ZEW-Umfrageteams auszutauschen. Ferner werden im Rahmen der Veranstaltung die Besonderheiten, die die ZEW-(Panel-)Umfragen auszeichnen, behandelt. Der Workshop bietet die Möglichkeit zur Diskussion und Klärung von Fragen in Hinblick auf zukünftige Umfragen. Das ZEW lädt zudem alle Datennutzer/innen dazu ein, Vorschläge und Anregungen zur Verbesserung der ZEW-Umfragedaten vorzubringen.

Beiträge aus allen Bereichen der Forschung zu Unternehmensgründungen, Firmendynamik und Innovationsökonomik sind willkommen. Begrüßt werden ebenso Papiere zu methodischen Aspekten in Bezug auf Umfragedaten sowie Papiere, die Anregungen für die künftige Sammlung von Daten bieten.

Bitte senden Sie Ihr Papier oder erweitertes Abstract bis spätestens 15. Juni 2019 an sandra.gottschalk@zew.de.

Ausgewählte Veranstaltungen

Standort

Termin

19.11.2019 - 20.11.2019

Veranstaltungsort

ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung

L 7, 1 68161 Mannheim

Organisatorischer Kontakt
Wissenschaftlicher Kontakt

Dateien zum Download