Die Verbreitung von Informationstechnologien ermöglicht den Unternehmen den Zugriff auf wertvolle Markt-, Unternehmens- und Wettbewerbsdaten. Leider schlummern in vielen Unternehmen diese Informationen in Datenbanken, ohne dass sie systematisch ausgewertet werden. Die Nutzung von Marktdaten spielt aber eine immer größere Rolle bei der strategischen Positionierung von Unternehmen. Entsprechend werden Kenntnisse zur Analyse dieser Marktdaten zunehmend wichtiger.

Das Seminar soll Sie in die Lage versetzen, diesen Datenschatz zu nutzen. In einer Einführung werden in allgemein verständlicher Sprache die wichtigsten Begriffe der Statistik und modernen Datenanalyse dargestellt und darauf aufbauend die einschlägigen Analysemethoden computergestützt vermittelt.

Referenten

Thomas Cleff

Prof. Dr. Thomas Cleff

Hochschule Pforzheim und ZEW

  • Vom Zahlenwust zum ordentlichen Datensatz:
    Erhebungsmethoden, Skalierungsmethoden und Datensatzaufbereitung
  • Aus der Zahl wird eine Information:
    Lage und Verteilungsmaße und deren graphische Darstellung
  • Statistischer Zusammenhang zwischen zwei Variablen:
    Kontingenzkoeffizient, Rangkorrelation, Korrelation und Scheinkorrelation
  • Ist ein Zusammenhang signifikant?
    Chi2-Test, Wilcoxon-Test, U-Test, H-Test und t-Test

Diese Veranstaltung richtet sich an alle, die sich beruflich mit Marktdaten auseinander zu setzen haben und sich mehr Sicherheit in der Datenauswertung wünschen.

Vorkenntnisse in Statistik werden nicht vorrausgesetzt.

Aufbauend auf dieses Seminar bieten wir Ihnen am 6. Oktober 2009 das Seminar "Komplexere Zusammenhänge erkennen - Aufbaukurs Marktforschung" an.

Standort

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen.

Termin

05.10.2009 | 9:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung

L 7, 1 68161 Mannheim

Einheit
  • Wissenstransfer und Weiterbildung
Kategorie
  • Expertenseminar
Schlagworte
Meinungen