Inhalte

Länderspezifische Belastungsunterschiede für Unternehmen und neuere Überlegungen der EU Funktionsverlagerung:

  • Einführenes Fallbeispiel Funktionsverlagerung "Tax effective supply chain management"
  • Steuerrechtl. Analyse der Funktionsverlagerung
  • Verlagerung Vertrieb, Produktion und Verlagerung immaterieller Wirtschaftsgüter

Dokumentation:

  • Dokumentation von Verrechnungspreisen aus Sicht der Finanzverwaltung
  • Fallstudie: Erstellung einer Verrechnungspreisdokumentation für Warenlieferungen
  • Weitere aktuelle Themen

Zielgruppen

Geschäftsführer, Leiter von Steuerabteilungen und Controllingabteilungen

Referenten

Finanzamt für Groß- u. Konzernbetriebsprüfung Düsseldorf I

Margit Landendinger

EY

Universität Mannheim

EY

Henkel AG & Co. KGaA

Länderspezifische Belastungsunterschiede für Unternehmen und neuere Überlegungen der EU Funktionsverlagerung:

  • Einführenes Fallbeispiel Funktionsverlagerung "Tax effective supply chain management"
  • Steuerrechtl. Analyse der Funktionsverlagerung
  • Verlagerung Vertrieb, Produktion und Verlagerung immaterieller Wirtschaftsgüter

Dokumentation:

  • Dokumentation von Verrechnungspreisen aus Sicht der Finanzverwaltung
  • Fallstudie: Erstellung einer Verrechnungspreisdokumentation für Warenlieferungen
  • Weitere aktuelle Themen

Geschäftsführer, Leiter von Steuerabteilungen und Controllingabteilungen

Standort

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen.

Termin

13.03.2003

Veranstaltungsort

ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung

L 7, 1 68161 Mannheim

Meinungen