Prof. Dr. Markus K. Brunnermeier, Professor der Ökonomie an der Princeton University und Berater des IWF sowie der Deutschen Bundesbank, wird in der ZEW Veranstaltungsreihe Wirtschaftspolitik aus erster Hand die zentralen Aussagen seines jüngst veröffentlichten Buchs „The Euro and the Battle of Ideas“ vorstellen. Brunnermeier formuliert darin einen neuen Ansatz für die Rettung des Euro und der Eurozone.

Freuen Sie sich im Anschluss an den Vortrag auf eine spannende Podiumsdiskussion über seine Thesen zwischen Prof. Brunnermeier und Prof. Dr. Sascha Steffen, Leiter des Forschungsbereichs "Internationale Finanzmärkte und Finanzmanagement" am ZEW, bei der auch das Publikum die Gelegenheit haben wird, sich mit Fragen einzubringen. ZEW-Präsident Prof. Achim Wambach, Ph.D. moderiert die Debatte. Vortrag und Fragerunde sind in deutscher Sprache.

Download des Flyers (als PDF-Datei, 400 KB)

Teilnahme auf Einladung. Bei Interesse schreiben Sie bitte an event@zew.de.

Redner/-innen

Prof. Dr. Markus K. Brunnermeier

Edwards S. Sanford Professor der Ökonomie und Leiter des Bendheim Center of Finance an der Princeton University

The Euro and the Battle of Ideas
Markus Brunnemeier stellt zentrale Aussagen seines Buches „The Euro and the Battle of Ideas“ vor
Markus K. Brunnermeier sprach am ZEW über die unterschiedlichen ökonomischen Grundphilosophien in der französischen und ...
Markus Brunnemeier stellt zentrale Aussagen seines Buches „The Euro and the Battle of Ideas“ vor
Vor dem Vortrag ins Gespräch vertieft (v.l.): Die Ökonomen Markus Brunnermeier, ZEW-Präsident Achim Wambach und ...
Markus Brunnemeier stellt zentrale Aussagen seines Buches „The Euro and the Battle of Ideas“ vor
ZEW-Präsident Achim Wambach begrüßt die Gäste und stimmt auf den Vortrag ein. © ZEW
Markus Brunnemeier stellt zentrale Aussagen seines Buches „The Euro and the Battle of Ideas“ vor
Diskutanten und Gäste am ZEW (v.l.): ZEW-Ökonom Friedrich Heinemann, Markus Brunnermeier, ZEW-Aufsichtsrat Ralf Krieger ...
Markus Brunnemeier stellt zentrale Aussagen seines Buches „The Euro and the Battle of Ideas“ vor
Liquiditätsprobleme in Europa sind Forschungsschwerpunkte von Markus Brunnermeier. © ZEW
Markus Brunnemeier stellt zentrale Aussagen seines Buches „The Euro and the Battle of Ideas“ vor
Markus Brunnermeier (Mitte) sieht neben ZEW-Präsident Achim Wambach (l.) und Friedrich Heinemann langfristig ...
Markus Brunnemeier stellt zentrale Aussagen seines Buches „The Euro and the Battle of Ideas“ vor
Fragen aus dem Publikum, unter anderem von ZEW-Ökonom Dr. Oliver Lerbs. © ZEW
Markus Brunnemeier stellt zentrale Aussagen seines Buches „The Euro and the Battle of Ideas“ vor
ZEW-Ökonom Friedrich Heinemann geht auf die Fragen der Gäste ein. © ZEW
Markus Brunnemeier stellt zentrale Aussagen seines Buches „The Euro and the Battle of Ideas“ vor
Wolfgang Franz, ehemaliger ZEW-Präsident, beteiligt sich an der Debatte. © ZEW

Zur Bildergalerie bei Flickr

Termin

04.10.2016 | 18:30

Veranstaltungsort

ZEW, L 7,1 D-68161 Mannheim