Europe's commitment to a single capital market dates back nearly 60 years. Whilst huge progress has been made in terms of developing the Capital Markets Union (CMU), significant challenges lie ahead of us. Only recently, European leaders have begun a series of reforms that will reshape the financial architecture of the Eurozone, and which are crucial if the CMU is to work – the Banking Union and the Fiscal Union.

Without a European deposit insurance framework, however, the Banking Union shall remain an unfinished project. Indeed, there is as yet little consensus as to what a Fiscal Union in the Euro Area should involve. It appears that in the short to medium term, the fate of the CMU rests solely with the European Central Bank.

This Lunch Debate will focus on the prospects of the CMU. Is it possible to create a CMU without first having completed the Banking Union and implementing a Fiscal Union? Are European leaders willing to enforce greater fiscal integration?

Redner/-innen

Niall Bohan

Europäische Kommission, DG Finanzstabilität, Finanzdienstleistungen und Kapitalmarktunion (FISMA)

Rolf Strauch, Ph.D.

Europäischer Stabilitätsmechanismus (ESM)

Natacha Valla, Ph.D.

Europäische Investitionsbank und CEPII - führender französischer Think-Tank für internationale Wirtschaftsfragen

Moderation

Laura Noonan

Financial Times, London

Teilnahme auf Einladung. Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.

The Capital Markets Union: Possible Without the Banking and the Fiscal Union?
Die ZEW Lunch Debate befasste sich mit der europäischen Kapitalmarktunion
Diskutanten und Moderatorin vor der Debatte (v.l.): Niall Bohan, Laura Noonan, Natacha Valla, Rolf Strauch und Sascha ...
Die ZEW Lunch Debate befasste sich mit der europäischen Kapitalmarktunion
Daniela Heimberger und Forschungsbereichsleiter Sascha Steffen (beide ZEW) begrüßen Peter Simon, MEP, (v.r.) als Gast ...
Die ZEW Lunch Debate befasste sich mit der europäischen Kapitalmarktunion
Rolf Strauch, Chefökonom des Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM), im Gespräch mit Lucio Pench (Direktor DG FISMA, ...
Die ZEW Lunch Debate befasste sich mit der europäischen Kapitalmarktunion
ZEW-Wissenschaftler Oliver Lerbs (rechts) im Gespräch mit einem Gast der Lunch Debate. © FKPH
Die ZEW Lunch Debate befasste sich mit der europäischen Kapitalmarktunion
Johannes Jung, Leiter der Landesvertretung Baden-Württemberg bei der EU, begrüßt die Gäste. © FKPH
Die ZEW Lunch Debate befasste sich mit der europäischen Kapitalmarktunion
ZEW-Forschungsbereichsleiter Sascha Steffen bei seiner Präsentation. © FKPH
Die ZEW Lunch Debate befasste sich mit der europäischen Kapitalmarktunion
ZEW-Forschungsbereichsleiter Sascha Steffen bei seiner Präsentation. © FKPH
Die ZEW Lunch Debate befasste sich mit der europäischen Kapitalmarktunion
Expertinnen und Experten aus den Europäischen Institutionen, Verbänden, NGOs und Ständigen Vertretungen verfolgten die ...
Die ZEW Lunch Debate befasste sich mit der europäischen Kapitalmarktunion
Das Panel diskutiert angeregt über die Kapitalmarktunion. © FKPH
Die ZEW Lunch Debate befasste sich mit der europäischen Kapitalmarktunion
Die Londoner "Financial Times"-Journalistin Laura Noonan moderiert die Veranstaltung. © FKPH
Die ZEW Lunch Debate befasste sich mit der europäischen Kapitalmarktunion
Niall Bohan, DG FISMA der EU-Kommission, bei der Debatte. © FKPH
Die ZEW Lunch Debate befasste sich mit der europäischen Kapitalmarktunion
Rolf Strauch, Chefökonom des Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM), erläutert seinen Standpunkt. © FKPH
Die ZEW Lunch Debate befasste sich mit der europäischen Kapitalmarktunion
Natacha Valla von der Europäische Investitionsbank und stellvertretende Direktorin des französischen ...
Die ZEW Lunch Debate befasste sich mit der europäischen Kapitalmarktunion
ZEW-Forschungsbereichsleiter Sascha Steffen während der Debatte. © FKPH
Die ZEW Lunch Debate befasste sich mit der europäischen Kapitalmarktunion
Fragen aus dem Publikum. © FKPH
Die ZEW Lunch Debate befasste sich mit der europäischen Kapitalmarktunion
Das Publikum diskutiert mit. © FKPH

Zur Bildergalerie bei Flickr

Termin

15.06.2016 | 12:00 - 14:00

Veranstaltungsort

Vertretung des Landes Baden-Württemberg bei der Europäischen Union, Rue Belliard 60-62, B-1040 Brüssel

Kategorie
Schlagworte