Das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) und das Mannheim Centre for Competition and Innovation veranstalten zum sechsten Mal gemeinsam eine Konferenz zum Thema Economics of Innovation and Patenting. Ziel der englischsprachigen Konferenz ist es, den Dialog zwischen internationalen Wissenschaftlern zu fördern, die auf diesem Gebiet empirisch und theoretisch tätig sind. Der thematische Fokus wird auf den politischen Implikationen aktueller Forschungsergebnisse liegen. Theoretische, empirische und politikorientierte Beiträge aus allen Bereichen der Innovationsökonomik und Patentforschung sind willkommen. Im Rahmen der Konferenz sind außerdem zwei Sondersitzungen zu den laufenden FP7-Projekten CRE8TV und WWWForEurope geplant.

Eine nicht erschöpfende Liste möglicher Themen ist:

Innovationen und Unternehmenserfolg

  • Erträge aus Innovationen und Wachstum
  • Unternehmensführung innovativer Firmen
  • F&E in jungen und kleinen Firmen

F&E- und Innovationspolitik

  • Steuerliche Anreize und Fördermittel für F&E
  • Öffentliche Beschaffung und Innovationen
  • Ökonomik öffentlicher Forschungseinrichtungens

Finanzierung von Innovationen

  • Bankensysteme und die Finanzierung von Innovationen
  • Risikokapital und Crowdfunding
  • Auswirkungen von Veränderungen der Finanzmarktregulierung

Wissensproduktion

  • Organisation von Forschung
  • Wissen und Übertragung von F&E
  • Performance von Wissenschaftlern und Erfindern

Recht an geistigem Eigentum

  • Strategien zum Schutz geistigen Eigentums (Patente, Marken, Copyright)
  • Standards und Innovationen
  • Reform des internationalen Patentsystems

Innovation und Umwelt

  • Innovationen im Bereich sauberer Technologien
  • Gerichteter technologischer Fortschritt
  • Verbreitung sauberer Technologien und geistiger Eigentumsrechte

Technologietransfer

  • Akademisches Unternehmertum
  • Öffentlich-private Zusammenarbeit
  • Rolle von Erfindern

Auswirkungen auf Makro-Ebene

  • Innovation und Wachstum
  • Innovationssystemen
  • Innovationen in CGE-Modellen

Hauptredner

  • Mike SCHERER (Harvard University, US)
  • Alberto GALASSO (University of Toronto, CA)
  • Reinhilde VEUGELERS (KU Leuven and Bruegel, Brussels, BE)
  • Jordi JAUMANDREU (Boston University, US)

Unterlagen für registrierte Teilnehmer

Weitere Dokumente

Präsentationen der Veranstaltungen

Fotos der Teilnehmer

Programm

Programm (als PDF-Datei, 476 KB)

Call for Papers

Call for Papers (als PDF-Datei, 192 KB)

Daten und Fristen

Einreichungsfrist: 15. März 2015.

Benachrichtigung über Annahme: bis spätestens 20. April 2015.

Teilnehmer, die ein Papier präsentieren, werden gebeten, die vollständige Version bis spätestens zum 1. Juni 2015 einzureichen.

Registrierungsfrist: 10. Juni 2015.

Einreichung

Interessierte Wissenschaftler sind eingeladen, ein Papier oder erweitertes Abstract (mind. 3 Seiten) im PDF-Format unter innopat2015@zew.de einzureichen.

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 195€ und beinhaltet Mahlzeiten, Kaffeepausen und Konferenzmaterialien. Außerdem stehen Reisekostenzuschüsse in begrenztem Umfang zur Verfügung (vorzugsweise für Doktoranden). Zusätzliche Informationen erhalten Sie beim Organisationskomitee. Referenten werden gegebenenfalls gebeten, einen anderen Beitrag zu diskutieren.

Unterkunft

Bitte beachten Sie, dass für die Teilnehmer ein Zimmer-Kontingent in den folgenden Hotels zur Verfügung steht:

Die Zimmer müssen bis zu dem 1. Juni, 2015 gebucht werden. Bitte geben Sie "Innopat 2015" in Ihrer Reservierungsanfrage an.

Anfahrtsplan ZEW

Wissenschaftliches Kommitee

  • Isabel BUSOM (Universitat Autònoma de Barcelona, ES)
  • Uwe CANTNER (Friedrich-Schiller-Universität Jena, DE und University of Southern Denmark, DK)
  • Dirk CZARNITZKI (KU Leuven, BE, und ZEW, Mannheim, DE)
  • Aldo GEUNA (University of Torino, IT)
  • Can HUANG (Zhejiang University, Hangzhou, CN)
  • Jürgen JANGER (Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung, Wien, AT)
  • Jordi JAUMANDREU (Boston University, US)
  • Paul JENSEN (University of Melbourne, AU)
  • Ulrich KAISER (Universität Zürich, CH, und ZEW, Mannheim, DE)
  • Stijn KELCHTERMANS (KU Leuven, BE)
  • Kornelius KRAFT (Universität Dortmund und ZEW, Mannheim, DE)
  • Saul LACH (Hebrew University of Jerusalem, IL)
  • Aija LEIPONEN (Cornell University, Ithaka, US))
  • Erik LEHMANN (Universität Augsburg, DE)
  • Xibao LI (Tsinghua University, Beijing, CN)
  • Georg LICHT (ZEW und MaCCI, Mannheim, DE)
  • Hans LÖÖF (KTH Stockholm, SE)
  • Pierre MOHNEN (University of Maastricht und UNU-MERIT, NL)
  • Fabio MONTOBBIO (University of Torino und Bocconi University, Milan,IT)
  • Elisabeth MÜLLER (Frankfurt School of Finance and Management, DE)
  • Bettina PETERS (ZEW und MaCCI, Mannheim, DE, und Universität Zürich, CH)
  • Thomas ROENDE (Copenhagen Business School, DK)
  • Enrico SANTARELLI (University of Bologna, IT)
  • Henry SAUERMANN (Georgia Institute of Technology, US)
  • Cedric SCHNEIDER (Copenhagen Business School, DK)
  • Yossi SPIEGEL (Tel Aviv University, IL)
  • Konrad STAHL (Universität Mannheim, MaCCI und ZEW, Mannheim, DE)
  • Paul STONEMAN (University of Warwick, UK)
  • Otto TOIVANEN (KU Leuven, BE)
  • Silvio VISMARA (University of Bergamo, Bergamo, IT)
  • Elizabeth WEBSTER (Swinburne University of Technology, Melbourne, AU)

Termin

02.07.2015 - 03.07.2015

Veranstaltungsort

ZEW, L 7,1 D-68161 Mannheim