Vorfreude auf spannende Themen und engagierte Teams – nur zwei der 15 Gruppen kommen weiter: Wer zieht ins Bundesfinale ein?

Am 6. Juli 2021 findet das diesjährige Regionalfinale des Schulwettbewerbs YES! für die Region Süd-West statt. ZEW-Präsident Prof. Achim Wambach, PhD, wird als Gastgeber die 15 Schulteams begrüßen.

Seit Herbst letzten Jahres arbeiten die Jugendlichen an ihren Lösungsideen zu wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen, kontinuierlich fachlich unterstützt von Forschenden wissenschaftlicher Institute wie dem ZEW. Ihre Konzeptvorschläge präsentieren die YES!-Teams beim Regionalfinale pandemiebedingt wiederholt im digitalen Rahmen. Die Schülerinnen und Schüler stimmen im Anschluss an ihre Präsentationen und Pitches selbst über die besten Ideen ab und entscheiden, welche zwei Teams ins bundesweite Finale im September einziehen, um sich mit den Besten aus den anderen YES! Regionen zu messen.

Dieses Jahr treten vier ZEW-Schulteams im Regionalfinale mit Lösungskonzepten zu folgenden Zukunftsthemen an:

Ein weiteres ZEW betreutes Schulteam (Generation Greta – Ökologie plus Ökonomie? Wie begeistern wir Jugendliche für das Thema Wirtschaft? von Karla Schneider-Dörken und Lisa Rath) nahm im Juni am internationalen Regionalfinale von YES! für englischsprachige Schulen teil und hofft, über eine Wildcard ins Finale einziehen zu können.

Das ZEW ist gespannt auf die Teams und freut sich auf ein ereignisreiches Event am 6.7.!

Weiterführende Informationen finden Sie auf der YES!-Webseite. Die Veranstaltung findet online statt.

Interessierte können sich gerne an event@zew.de wenden, um die Einwahldaten zu erhalten.

Ausgewählte Artikel

Ausgewählte Veranstaltungen

Termin

06.07.2021 | 08:15 - 16:30

Veranstaltungsort

Online


Kontakt

Kontakt

Referentin Internationales und Öffentlichkeitsarbeit