Inhalte

  • Mikroökonomische Evaluation wirtschaftspolitischer Maßnahmen
  • Politiksimulationen mit einem Berechenbaren Allgemeinen Gleichgewichtsmodell
  • Zeitreihenmodell als empirische Grundlage für die Konjunkturanalyse und -politik

Zielgruppen

Referenten und Experten aus Ministerien, Verwaltungen, Verbänden, Stiftungen, Unternehmen und der Presse, die mit der Interpretation empirischer Untersuchungen zu wirtschaftspolitisch relevanten Themen befasst sind.

  • Mikroökonomische Evaluation wirtschaftspolitischer Maßnahmen
  • Politiksimulationen mit einem Berechenbaren Allgemeinen Gleichgewichtsmodell
  • Zeitreihenmodell als empirische Grundlage für die Konjunkturanalyse und -politik

Referenten und Experten aus Ministerien, Verwaltungen, Verbänden, Stiftungen, Unternehmen und der Presse, die mit der Interpretation empirischer Untersuchungen zu wirtschaftspolitisch relevanten Themen befasst sind.