In diesem Workshop werden aktuelle und hoch relevante Forschungsergebnisse zu den wirtschaftlichen und epidemiologischen Folgen der andauernden COVID-19 Pandemie vorgestellt und diskutiert. Die vorgestellten Arbeiten untersuchen die diversen Aspekte sowohl in Europa als auch in den USA, wobei einerseits individuelles Verhalten und nicht-pharmazeutische Eingriffe und andererseits makroökonomische Folgen und Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt im Mittelpunkt stehen.​

Dieser Workshop ist eine Kollaboration des Sonderforschungsbereichs Transregio 224 und des ZEW Mannheim.

Wenn Sie teilnehmen möchten, registrieren Sie sich bitte über diesen Zoom-Link.

Wissenschaftliche Organisation

Harald Fadinger

Universität Mannheim und Centre for Economic Policy Research (CEPR), London, Vereinigtes Königreich

Jan Schymik

Universität Mannheim

Termin

27.01.2021 - 28.01.2021 | 13:50 - 18:40

Veranstaltungsort

Online via ZOOM


Dateien zum Download

Kontakt

Leitung und Dean of Graduate Studies