Zum neunten Mal findet dieses Jahr der jährliche Sommer Workshop des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) statt. Das zentrale Thema ist des diesjährigen Workshops ist „Die Wirtschaftlichkeit von Informations- und Kommunikationstechnologien: Eine Europäische und Internationale Sichtweise“. Der Workshop bietet ein ausgezeichnetes Forum für den intensiven Dialog zwischen talentierten Nachwuchswissenschaftlern und renommierten Experten auf ihrem Forschungsgebiet. Das Programm besteht aus Vorträgen von namhaften Wissenschaftlern und Präsentationen junger Nachwuchswissenschaftler, wobei es während des Workshops ausreichend Zeit für Diskussionen zwischen den Teilnehmern geben wird.

Der Workshop findet in englischer Sprache statt.

Jeder Teilnehmer ist verpflichtet, eine eigene wissenschaftliche Arbeit vorzustellen. Wir freuen uns über theoretische und empirische Forschungsarbeiten aus dem volkswirtschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Bereich.Mögliche Themen der Forschungsbeiträge:

  • IKT am Arbeitsplatz
  • IKT und ihre Produktivitätseffekte
  • Regulierung der Netzindustrien
  • Europäische und vergleichbare Sichtweisen auf IKT
  • Digitale Märkte

Referenten

Michael Baye, Indiana University, Bloomington, USA
Lex Borghans, ROA, Maastricht University, Netherlands
Martin Peitz, International University, Bruchsal, Deutschland

Call for Papers, (PDF Datei, 772 KB)

Programm, (PDF Datei, 42 KB)

Bilder der Veranstaltung

Finanzierung:
Die Workshopteilnehmer können eine finanzielle Unterstützung für An- und Abreise sowie Unterbringung beantragen

Bewerbung:
Bitte reichen Sie das zu präsentierende Paper und einen Lebenslauf, in dem Sie explizit auf Ihre Forschungsschwerpunkte eingehen.

Bewerbungsende
1. Februar 2007

Heinz-König-Young-Scholar-Award:
Der "Heinz-König-Young-Scholar-Award" wird an den/die Teilnehmer/in unter 35 Jahren vergeben, der oder die auf dem ZEW Summer Workshop das beste Paper vorstellt. Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von 5.000 Euro dotiert und beinhaltet zusätzlich das Angebot eines dreimonatigen Forschungsaufenthalts am ZEW. Der Preis wird zum Abschluss des ZEW Sommer Workshops verliehen und ist nach dem Gründungsdirektor des ZEW, Prof. Dr. Dr. h.c. Heinz König benannt, der am wissenschaftlichen Erfolg des ZEW maßgeblichen Anteil hatte.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an die Organisatoren:

Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW)
Dr. Marianne Saam - Telefon: +49 621 1235-285
Postfach 10 34 43 - 68034 Mannheim
Fax: +49 621 1235-333 - E-Mail: summer-ict@zew.de

Termin

12.06.2007 - 15.06.2007

Veranstaltungsort

ZEW, L 7,1 D-68161 Mannheim