Mithilfe ökonometrischer Methoden lassen sich öko­nomische Zusammenhänge testen und quantifizieren. Ihre Bedeutung steigt zunehmend, da die Anzahl em­pirischer Studien, die Daten auf Firmen-, Haushalts-oder Individualebene auswerten, kontinuierlich zu­nimmt. Um die Qualität dieser Studien kompetent zu beurteilen, sind Kenntnisse der zugrunde liegenden ökonometrischen Methoden und ihrer Annahmen er­forderlich.

In diesem Seminar erhalten Sie eine praxisorientierte Einführung in die Ökonometrie. Die erforderlichen sta­tistischen Kenntnisse wiederholen Sie zu Beginn des Kurses in einer kompakten Einführung. Hierauf auf­bauend vermittelt Ihnen das Seminar Kenntnisse im Umgang mit grundlegenden ökonometrischen Verfah­ren. Anhand geeigneter Anwendungsbeispiele und konkreter Schätzergebnisse üben und lernen Sie, Er­gebnisse ökonometrischer Schätzungen sinnvoll und sachgerecht zu interpretieren. Die Anwendungen nut­zen Individualdaten. Zeitreihenmethoden werden im Seminar „Basistechniken II“ behandelt.

  • Einfache Regressionsanalysen: Varianz, Kovarianz, Erwartungswert, Korrelationskoeffizi­ent, Gauß-Markov-Bedingungen, unverzerrter, konsistenter und effizienter Schätzer, Kleinste-Quadrate-Methode, Hypothesentest, Signifikanzniveau, Konfidenzintervall, t-Test
  • Multivariate Regressionsanalysen: Dummy-Variablen, Problem unbeobachteter Einflussgrö­ßen, Multikollinearität
  • Interpretation der Schätzergebnisse: Korrelation und Kausalität, Modelle mit transformierten Variablen

  • Sie bauen etwaige Hemmschwellen gegenüber statistisch-ökonometrischen Methoden ab.

Kenntnisse in Mathematik oder Statistik auf dem Niveau von Grundstudiums- bzw. Bachelorvorlesungen der Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften (Inhalte, die durch das Seminar „Statistik und Datenerhebung – Eine praxisorientierte Einführung“ abgedeckt wer­den).

Referenten und Experten aus Ministerien, Verwaltung und Unternehmen, die sich mit der Interpretation em­pirischer Untersuchungen zu wirtschaftspolitisch re­levanten Themen befassen

Standort

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen.

Termin

18.05.2016 - 19.05.2016 | Tag 1: 10:00 - 18:00 Uhr, Tag 2: 09:00 - 17:00 Uhr

Dieses Seminar findet voraussichtlich wieder in der nächsten Seminarsaison statt.

Veranstaltungsort

ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung

L 7, 1 68161 Mannheim

Meinungen