Der „Mannheimer Unternehmenssteuertag“ wird jährlich zu einem aktuellen Thema auf dem Gebiet der internationalen Unternehmensbesteuerung veranstaltet. Es handelt sich um eine praxisorientierte Veranstaltung mit wissenschaftlicher Fundierung. Träger der Veranstaltung sind das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) und die Universität Mannheim. Sie werden von einem Fachbeirat unterstützt, dem namhafte Steuerexperten aus Wirtschaft, Beratung und Verwaltung angehören.

Die Veranstaltung basiert konzeptionell auf der Kombination von Vorträgen mit Workshops. In einführenden Vorträgen wird ein Überblick über den jeweiligen Stand des Themas gegeben. Die daran anschließenden Workshops dienen der Vertiefung von Details. Erfahrene Experten zeigen darin anhand von Fallstudien Optimierungsmöglichkeiten zur Lösung einzelner Problembereiche auf. Die ausführlichen Ausarbeitungen der Fallstudien stehen den Teilnehmern in den Tagungsunterlagen zur Verfügung.

Thematisch stehen in diesem Jahr Chancen und Grenzen der internationalen Steuerplanung im Mittelpunkt. Diese ergeben sich insbesondere aus den aktuellen Entwicklungen auf Ebene der OECD gegen sog. aggressive Steuerplanung einschließlich ihrer Rückwirkungen auf das Steuerrecht in Deutschland.

Im Eröffnungsvortrag nimmt Prof. Dr. Clemens Fuest, Präsident des ZEW, eine Beurteilung internationaler Steuerplanung aus ökonomischer Sicht vor. Stand und Perspektiven der internationalen Steuerpolitik in Deutschland werden von Prof. Dr. Michael Schmitt, Leiter der Steuerabteilung im Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg, im zweiten Vortrag erörtert. Schließlich zeigt Ina Schlie, Global Head of Tax der SAP AG, im dritten Vortrag, wie das deutsche Steuerrecht aus der Sicht eines IT-Unternehmens in globaler Hinsicht zu beurteilen ist.

Die Workshops vertiefen die vielfältigen aktuellen Planungsansätze sowie aktuelle Zweifelsfragen bei Betriebsstätten, hybriden Gestaltungen und Verrechnungspreisen anhand einschlägiger Fallstudien und liefern Lösungsansätze.

Referenten

EY

Universität Mannheim und ZEW

John Deere GmbH & Co. KG

Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg

EY

Ministerium für Finanzen Baden-Württemberg

Bundesministerium der Finanzen

Finanzamt München

ABB AG

SAP SE

Die Anmeldung zum Mannheimer Unternehmenssteuertag 2014 nehmen Sie bitte vor:

  • online auf dieser Webseite
  • per Formular (postalisch oder Fax) mit dem Flyer unter dem Stichpunkt "Downloads"

Bitte vermerken Sie bei Ihrer Anmeldung unter dem Feld "Möchten Sie uns noch etwas mitteilen?" an welchen beiden der drei Workshops Sie teilnehmen möchten.

Mitglieder von Vorständen und Geschäftsleitungen, Finanz- und Steuerfachleute großer und mittlerer Unternehmen sowie Steuerberater und Wirtschaftsprüfer

Standort

Termin

26.06.2014 | 9:00 - 17:30 Uhr

Dieses Seminar findet voraussichtlich wieder in der nächsten Seminarsaison statt.

Veranstaltungsort

Universität Mannheim
Schloss, Ostflügel
Bismarckstraße 68161 Mannheim

Kontakt

Meinungen