Zum Ende des Jahres 2016 nahm der Europäische Fiskalausschuss seine Arbeit auf. Gegründet auf Initiative der Europäischen Kommission, soll er die Umsetzung finanzpolitischer Rahmenvorschriften in der EU evaluieren, die Kommission haushaltspolitisch beraten sowie eng mit den nationalen Fiskalräten der Mitgliedstaaten zusammenarbeiten.

Im Mittelpunkt dieser ZEW Lunch Debate steht eine erste Bewertung des Europäischen Fiskalausschusses. Wo liegen Stärken, wo Schwächen? Ist sein Auftrag als "Wächter der Wächter" überhaupt erfüllbar? Wie kann diese neue Institution die Entscheidungen rund um den Stabilitäts- und Wachstumspakt, einschließlich Sanktionen, denn entpolitisieren? Wie sieht die Zusammenarbeit mit der Kommission einerseits und den nationalen Fiskalräten andererseits in der Praxis aus? Eine angeregte und kontroverse Debatte mit den Zuhörerinnen und Zuhörern im Anschluss ist garantiert.

Die Teilnahme erfolgt auf persönliche Einladung. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an LunchDebates@zew.de

Redner/-innen

Prof. Dr. Niels Thygesen

Vorsitzender des Europäischen Fiskalausschusses

Xavier Debrun, Ph.D.

Internationaler Währungsfonds

Moderation

Maithreyi Seetharaman

Wirtschaftsjournalistin

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.

Ausgewählte Artikel

Making the Most of the European Fiscal Board
Bei der ZEW Lunch Debate in Brüssel bewerteten die Diskutanten den Europäischen Fiskalausschuss
Es debattierten auf dem Podium (v.l.): Xavier Debrun, Niels Thygesen, Friedrich Heinemann und Moderatorin Maithreyi ...
Friedrich Heinemann während seines Vortrags bei der ZEW Lunch Debate in Brüssel
ZEW-Ökonom Prof. Dr. Friedrich Heinemann präsentiert die aktuellen Forschungsergebnisse des ZEW zum neuen EU-Fiskalrat. ...
Bei der ZEW Lunch Debate in Brüssel bewerteten die Diskutanten den Europäischen Fiskalausschuss
Rund 60 Gäste verfolgten Präsentation und Podiumsdebatte mit Spannung. © FKPH
Xavier Debrun während der ZEW Lunch Debate in Brüssel rum um den Europäischen Fiskalausschuss
Xavier Debrun, PhD, Leiter der wissenschaftlichen Abteilung beim Internationalen Währungsfonds. © FKPH
Niels Thygesen während der ZEW Lunch Debate in Brüssel rund um den Europäischen Fiskalausschuss
Prof. Dr. Niels Thygesen sitzt dem EU-Fiskalrat vor. © FKPH
Bei der ZEW Lunch Debate in Brüssel bewerteten die Diskutanten den Europäischen Fiskalausschuss
Das Publikum beteiligte sich rege an der Debatte. © FKPH
Friedrich Heinemann bei der ZEW Lunch Debate rund um den Europäischen Fiskalausschuss
ZEW-Ökonom Prof. Dr. Friedrich Heinemann reagiert auf eine Wortmeldung aus dem Publikum. © FKPH
Maithreyi Seetharaman bei der ZEW Lunch Debate rund um den Europäischen Fiskalausschuss
Die britische Wirtschaftsjournalistin Maithreyi Seetharaman moderierte die Diskussion. © FKPH
Xavier Debrun und Niels Thygesen bei der ZEW Lunch Debate in Brüssel
Die Diskutanten Xavier Debrun (l.) und Niels Thygesen. © FKPH
Bei der ZEW Lunch Debate in Brüssel bewerteten die Diskutanten den Europäischen Fiskalausschuss
Bei der ZEW Lunch Debate ging es um Rolle, Bedeutung und Zukunft des neu gegründeten EU-Fiskalrats. © FKPH
Bei der ZEW Lunch Debate in Brüssel bewerteten die Diskutanten den Europäischen Fiskalausschuss
Fragen aus dem Publikum flossen in die Debatte ein. © FKPH
Bei der ZEW Lunch Debate in Brüssel bewerteten die Diskutanten den Europäischen Fiskalausschuss
Gefragt: Die aktuelle Forschungsarbeit des ZEW zum EU-Fiskalrat. © FKPH

Zur Bildergalerie bei Flickr

Termin

27.04.2017 | 12:00 - 14:00 Uhr

Veranstaltungsort

Vertretung des Landes Baden-Württemberg bei der Europäischen Union, Rue Belliard 60-62, B-1040 Brüssel