In diesem Expertenseminar gewinnen Sie anwendungsorientiertes Detailwissen zur Interpretation wichtiger gesamtwirtschaftlicher Konjunkturindikatoren und makroökonomischer Eckdaten. Aus mindestens vier Gründen sollten Sie makroökonomische Indikatoren hinterfragen und interpretieren:

  • So wichtig die frühzeitige Veröffentlichung gesamtwirtschaftlicher Daten ist, so unsicher und revisionsbedürftig sind häufig die ersten, vorläufigen Werte.
  • International werden volkswirtschaftliche Eckdaten teilweise unterschiedlich definiert.
  • Verschiedene Verfahren zur Preisbereinigung beeinflussen die Ergebnisse.
  • Bei der üblicherweise durchgeführten Saisonbereinigung können unterschiedliche Verfahren zu verschiedenen Werten führen.

Referenten

Peter Westerheide

Dr. Peter Westerheide

BASF SE

  • Überblick zur Systematik der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen
  • Neuere Entwicklungen in den Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen: quantitative Auswirkungen von Revisionen, anstehende Reformen
  • Probleme der Preismessung, der Umrechnung nominaler in reale Wirtschaftsdaten und des internationalen Vergleichs von Inflationsraten
  • Arbeitsmarktstatistik und internationale Vergleiche von Arbeitslosenquoten
  • Daten und Fakten zum deutschen Konjunkturzyklus und zur Synchronisation von Konjunkturzyklen
  • Konstruktion und Interpretation von Konjunkturindikatoren
  • Saisonbereinigungsverfahren und Interpretationsprobleme

  • Sie können die Hintergründe volkswirtschaftlicher Indikatoren besser verstehen.
  • Sie lernen methodische Neuerungen in der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung kennen.
  • Sie können die Aussagefähigkeit internationaler Vergleiche besser einschätzen.
  • Sie können volkswirtschaftliche Analysen sicherer interpretieren.

Mitarbeiter aus volkswirtschaftlichen und strategischen Abteilungen von Ministerien und Verbänden sowie von Medien und Kammern; Mitarbeiter aus Banken und Vermögensberatungen sowie dem Asset Management; Finanzmarktanalysten

Standort

Termin

17.02.2016 | 09:00 - 17:00 Uhr

Dieses Seminar findet voraussichtlich wieder in der nächsten Seminarsaison statt.

Veranstaltungsort

ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung

L 7, 1 68161 Mannheim

Meinungen